Aufbewahrungsort Frankfurt a. M., Stadtarchiv, Familienarchiv Fichard Nr. 165 Ms. 69 [verbrannt]
Codex
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Fichards Liederbuch'
Nr. 1 = 'Abendvesper'
Nr. 12-24 = Suchensinn: Lieder (F)
Nr. 36 = 'Parodistischer Liebesgruß'
Nr. 37 = 'Hyperbolischer Liebesgruß'
Nr. 39 = Oswald von Wolkenstein: Lied Kl. 84 (Sigle G1)
Nr. 48 = Oswald von Wolkenstein (zugeschrieben): Lied Kl. 128,1-10, Fassung b (Sigle G1)
Nr. 63 = 'Schule der Minne' I
Entstehungszeit Mitte 15. Jh. (Brandis S. 228)
Literatur
(Hinweis)
  • Johann Carl von Fichard, Gedichte auf Kurfürst Friedrichs des Siegreichen von der Pfalz, Fehde mit Baden und Würtenberg im Jahr 1462, in: Frankfurtisches Archiv für ältere deutsche Litteratur und Geschichte 2 (1812), S. 54-69 (mit Abdruck von Nr. 65-67). [online]
  • Johann Carl von Fichard, Altdeutsche Lieder und Gedichte aus der ersten Hälfte des XVten Jahrhunderts, in: Frankfurtisches Archiv für ältere deutsche Litteratur und Geschichte 3 (1815), S. 196-323 (mit Abdruck von Nr. 1-64). [online]
  • Emil Pflug, Suchensinn und seine Dichtungen (Germanistische Abhandlungen 32), Breslau 1908, S. 5 (Nr. 2). [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 228.
  • Helmut Lomnitzer, 'Fichards Liederbuch', in: 2VL 2 (1980), Sp. 734-736.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. I: Untersuchungen (MTU 82), München 1983, bes. S. 138f.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 26f., 168.
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994, S. 159.
  • Christoph März (Hg.), Die weltlichen Lieder des Mönchs von Salzburg. Texte und Melodien (MTU 114), Tübingen 1999, S. 81-83.
  • Burghart Wachinger, Ma dame Mercye und swarz meidlin. Zweifelhaftes am Rande des Œuvres Oswalds von Wolkenstein, in: Vom Mittelalter zur Neuzeit. Festschrift für Horst Brunner, hg. von Dorothea Klein zusammen mit Elisabeth Lienert und Johannes Rettelbach, Wiesbaden 2000, S. 403-422, hier S. 404-407.
  • Petra Busch, Die Vogelparlamente und Vogelsprachen in der deutschen Literatur des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit. Zusammenstellung und Beschreibung des Textmaterials, Rekonstruktion der Überlieferungsgeschichte, Untersuchungen zur Genese, Ästhetik und Gebrauchsfunktion der Gattung (Beihefte zu Poetica 24), München 2001, S. 63f. [online]
  • Gisela Kornrumpf, Virelais-Balladen unter den Liebesliedern in Fichards Liederbuch - und Rondeaux?, in: Vom vielfachen Schriftsinn im Mittelalter. Festschrift für Dietrich Schmidtke, hg. von Freimut Löser und Ralf G. Päsler (Schriften zur Mediävistik 4), Hamburg 2005, S. 247-263.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 49f. (Ff1).
  • Burghart Wachinger (Hg.), Die Lieder Oswalds von Wolkenstein, hg. von Karl Kurt Klein. 4., grundlegend neu bearbeitete Auflage von B. W. (Altdeutsche Textbibliothek 55), Berlin/Boston 2015, S. XVI (Sigle G1), 211-213 (Kl. 84), 356-361 (synoptischer Abdruck aller Textzeugen von Kl. 128b synoptisch mit Kl. 128a).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
März 2020