Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 713
Codex 255 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Priamelsammlungen etc.; darin u.a.:
Bl. 3r = 'Die Niklashauser Fahrt'
Bl. 3v-4r = 'Salomon und Markolf' ('Volksbuch') [nur Anfang]
Bl. 7r-39v = Priambeldichtung
Bl. 43r-45r = Peter Schmieher: 'Der Student von Prag' (M3)
Bl. 45v-46v = 'Von dem üblen Weib' II / 'Das böse Weib und die Teufel' (jüngere Version)
Bl. 48r-50r = 'Ironischer Frauenpreis'
Bl. 54r-57r = 'Spiegel und Igel' (M3)
Bl. 57r-63r = 'Die Buhlschaft auf dem Baume A'
Bl. 64r-72r = 'Die Beichte einer Frau'
Bl. 72r-81v = 'Die Beständige und die Wankelmütige'
Bl. 81v-87v = 'Der Knappe und die Frau'
Bl. 87v-94v = Fröschel von Leidnitz: 'Die Liebesprobe' (M3)
Bl. 94v-99v = 'Verschwiegene Liebe'
Bl. 99v-110v = 'Schule der Minne' I
Bl. 110v-120r = Jakob Appet: 'Der Ritter unter dem Zuber' (M)
Bl. 124r-127r = 'Der Bildschnitzer von Würzburg' (M3)
Bl. 127r-130v = Hans (?) Rosner: 'Die Handwerke'
Bl. 137v-146r = 'Der Traum'
Bl. 150r-152r = 'Das schlaue Gretlein' (M3)
Bl. 195r-200r = Peter Schmieher: 'Die Wolfsklage' (M3)
Bl. 200v-213r = 'Die Beständige und die Wankelmütige'
Bl. 213v-223v = 'Der Traum'
Bl. 223v-242r = (Hans?) Rosner: 'Der Einsiedel'
Bl. 242v-244v = 'Die drei Wäscherinnen' (M3)
Blattgröße 220 x 158 mm
Schriftraum 145-160 x 85-110
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 19-22
Entstehungszeit ca. 1460-80 (Schneider S. 57)
Schreibsprache nordbair. (Schneider S. 57)
Abbildung SW-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 251.
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 289.
  • Hansjürgen Kiepe, Die Nürnberger Priameldichtung. Untersuchungen zu Hans Rosenplüt und zum Druck- und Schreibwesen im 15. Jahrhundert (MTU 74), München 1984, S. 317-329, 437 (Register).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 691-867 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,5), Wiesbaden 1984, S. 57-78. [online]
  • Jörn Reichel, Der Spruchdichter Hans Rosenplüt. Literatur und Leben im spätmittelalterlichen Nürnberg, Stuttgart 1985, S. 234 (Nr. 14).
  • Nigel F. Palmer, Rezension zu: Klaus Arnold, Niklashausen 1476. Quellen und Untersuchungen zur sozialreligiösen Bewegung des Hans Behem und zur Agrarstruktur eines spätmittelalterlichen Dorfes (Saecula spiritalia 3), Baden-Baden 1980, in: Medium Aevum 57 (1988), S. 331-333, hier S. 332f. (mit Abdruck der Niklashäuser Fahrt).
  • Jörn Reichel (Hg.), Hans Rosenplüt, Reimpaarsprüche und Lieder (Altdeutsche Textbibliothek 105), Tübingen 1990, S. IX.
  • Frieder Schanze, 'Von dem üblen Weib' II, in: 2VL 9 (1995), Sp. 1209-1211, hier Sp. 1210.
  • Sabine Griese, Salomon und Markolf. Ein literarischer Komplex im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Studien zu Überlieferung und Interpretation (Hermaea N.F. 81), Tübingen 1999, S. 203-206.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 102f. (Mü9).
  • Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten (mhd. und mnd.). [online]
  Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine, Ulrich Seelbach
Jürgen Wolf, November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].