Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2875
Codex 208 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Johann von Neumarkt: 'Hieronymus-Briefe' (W2) [Bl. 1ra-105va]
Nikolaus von Astau: 'Visiones Georgii', dt. (A2) [Bl. 109ra-162rb]
Konrad von Würzburg: 'Die goldene Schmiede' (w) [Bl. 163ra-177ra]
'Predigt auf die Hochzeit zu Kana' [Bl. 177va-181ra]
'Predigt vom ehelichen Leben' [Bl. 181ra-186va]
Nachtrag vom Ende des 15. Jh.s:
'Veronika' I ('Die sieben Ärzte') [Bl. 105vb-108rb (darin Bl. 107v: 'Cisioianus', tschech.)]
Nachträge aus der 1. Hälfte des 15. Jh.s:
Von den sieben Todsünden und ihren Töchtern [Bl. 186va-205vb]
Beichtspiegel [Bl. 205vb-208vb]
Blattgröße 293 x 210 mm
Schriftraum 200-210 x 130-160 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 26-39
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt ('Cosmas und Damian')
Verse abgesetzt ('Goldene Schmiede')
Besonderheiten Eine ganzseitige kolorierte Federzeichnung (Bl. Ir)
Entstehungszeit 1400 (vgl. Bl. 105va)
Schreibsprache bair.-österr. mit md. Einschlag (Menhardt S. 494); nordbair. (Bertau S. 125)
Abbildung
  • Unterkircher (1976) Abb. 504 [= Bl. 105v (Ausschnitt)]
  • Mitteleuropäische Schulen, Tafel- und Registerbd. Farbabb. 26 [= Bl. Ir], Abb. 134-135 [= Bl. 52r, 112v (Ausschnitte)]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 51.45 [= Bl. Ir]
Literatur
  • Anton Benedict (Hg.), Das Leben des heil. Hieronymus in der Übersetzung des Bischofs Johannes VIII. von Olmütz (Bibliothek der mittelhochdeutschen Litteratur in Böhmen III), Prag 1880, S. XXXIIf. [online]
  • Max Voigt, Beiträge zur Geschichte der Visionenliteratur im Mittelalter I.II (Palaestra 146), Leipzig 1924, S. 190f.
  • Joseph Klapper (Hg.), Schriften Johanns von Neumarkt, 2. Teil: Hieronymus. Die unechten Briefe des Eusebius, Augustin, Cyrill. Zum Lobe des Heiligen (Vom Mittelalter zur Reformation 6,2), Berlin 1932, S. X.
  • Elfriede Herdawesky, Die Visionen des Ritters Georg von Ungarn von Nikolaus von Astau nach der Handschrift 2875 der Wiener Nationalbibliothek, Diss. (masch.) Wien 1948.
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 87.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 492-494. [online]
  • Karl Schwarzenberg, Katalog der kroatischen, polnischen und tschechischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek, N.F. IV,4), Wien 1972, S. 16. [online]
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 351-500 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,3), Wiesbaden 1973, S. 266 (bei Cgm 441). [online]
  • Bernward Plate, Ein neues Fragment der 'Goldenen Schmiede' Konrads von Würzburg, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 94 (1975), S. 394-406, hier S. 397f.
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1501 bis 1600, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich IV), Wien 1976, 1. Teil: Text, S. 180f., 2. Teil: Tafeln, Abb. 504.
  • Nigel F. Palmer, 'Visio Tnugdali'. The German and Dutch Translations and their Circulation in the Later Middle Ages (MTU 76), München 1982, S. 419 (Nr. 1).
  • Karl Bertau, Vorläufiges kurzes Verzeichnis der Handschriften der 'Goldenen Schmiede' des Konrad von Würzburg, in: Germanistik in Erlangen. Hundert Jahre nach der Gründung des Deutschen Seminars, hg. von Dietmar Peschel (Erlanger Forschungen A 31), Erlangen 1983, S. 115-126, hier S. 125.
  • Werner Höver, Johann von Neumarkt, in: 2VL 4 (1983), Sp. 686-695 + 2VL 11 (2004), Sp. 795, hier Bd. 4, Sp. 688.
  • Peter Knecht, Untersuchungen zur Überlieferung der "Goldenen Schmiede" Konrads von Würzburg (Erlanger Studien 53), Erlangen 1984, S. 24f.
  • Britta-Juliane Kruse, Neufunde zur Überlieferung der 'Predigt vom ehelichen Leben' / 'Sermo de matrimonio' im Zusammenhang mit einer 'Predigt auf die Hochzeit zu Kana', in: Speculum medii aevi. Zeitschrift für Geschichte und Literatur des Mittelalters 1,II (1995), S. 37-62, hier S. 38f.
  • Erika Kartschoke (Hg.), Repertorium deutschsprachiger Ehelehren der Frühen Neuzeit, Bd. I/1: Handschriften und Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin / Preußischer Kulturbesitz (Haus 2), Berlin 1996, S. 162-164 (Nr. 72: 'Predigt vom ehelichen Leben').
  • Rüdiger Schnell, Konstanz und Metamorphosen eines Textes. Eine überlieferungs- und geschlechtergeschichtliche Studie zur volkssprachlichen Rezeption von Jacobus' de Voragine Ehepredigten, in: Frühmittelalterliche Studien 33 (1999), S. 319-395, hier S. 334.
  • Fritz Peter Knapp, Die Literatur des Spätmittelalters in den Ländern Österreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg und Tirol von 1273 bis 1439, II. Halbband: Die Literatur zur Zeit der habsburgischen Herzöge von Rudolf IV. bis Albrecht V. (1358-1439) (Geschichte der Literatur in Österreich 2,2), Graz 2004, S. 207.
  • Mitteleuropäische Schulen III (ca. 1350-1400) Böhmen - Mähren - Schlesien - Ungarn (Mit Ausnahme der Hofwerkstätten Wenzels IV. und deren Umkreis), bearbeitet von Ulrike Jenni und Maria Theisen unter Mitarbeit von Karel Stejskal, Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 315; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,12), Wien 2004, Textbd. S. 146-150 (Nr. 37) [Ulrike Jenni], Tafel- und Registerbd. Farbabb. 26 und Abb. 134-135.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 6,3/4 (Heiligenleben, von Ulrike Bodemann), München 2005, S. 251f. (Nr. 51.15.5) und Abb. 51.45. [online]
  • Bernd Weitemeier (Hg.), Visiones Georgii. Untersuchung mit synoptischer Edition der Übersetzung und Redaktion C (Texte des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit 43), Berlin 2006, S. 119f.
Archivbeschreibung Max Voigt (1907) 13 Bll.; Hermann Menhardt (1933) 7 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Barbara Stiewe, Oktober 2012