Aufbewahrungsort Thorn / Toruń, Universitätsbibl., Rps 6/I
[früher Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 906]
Codex 156 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Widmungsgedichte, lat. [Bl. 1r-1v]
Tilo von Kulm: 'Von siben ingesigeln' [Bl. 2r-156r]
Blattgröße 170 x 110 mm
Schriftraum ca. 105 x 75 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 20-24 (meist 20)
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 1331 (Bl. 156r, vgl. Päsler S. 104)
Schreibsprache ostmd. (Päsler S. 104)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Kochendörffer Tafel 1 und 2 [= Bl. 24r, 29v]
  • 800 Jahre Deutscher Orden S. 100 [= Bl. 2r]
  • Arnold S. 358 [= Bl. 3v/4r] (Farbabb.)
Literatur
  • Emil Steffenhagen, Zur Geschichte der Deutschen Poesie in Preußen im 14. Jahrhundert, in: Neue Preußische Provinzial-Blätter, 3. Folge 8 (1861), S. 213-224, hier S. 214-219 (mit Abdruck von Bl. 1r-1v). [online]
  • Emil Steffenhagen, Die altdeutschen Handschriften zu Königsberg, in: ZfdA 13 (1867), S. 501-574, hier S. 516-518 (mit Textproben). [online]
  • Karl Kochendörffer (Hg.), Dichtungen des Deutschen Ordens, Bd. II: Tilos von Kulm Gedicht 'Von siben Ingesigeln'. Aus der Königsberger Handschrift (Deutsche Texte des Mittelalters 9), Berlin 1907 (mit Abdruck). [online]
  • Gerhard Reissmann, Tilos von Culm Gedicht von Siben Ingesigeln. Kapitel A, Diss. Berlin 1910, S. 3-7.
  • Karl Helm und Walther Ziesemer, Die Literatur des Deutschen Ritterordens, Gießen 1951, S. 107f.
  • 800 Jahre Deutscher Orden. Ausstellungskatalog des Germanischen Nationalmuseums, hg. vom Germanischen Nationalmuseum und der Internationalen Historischen Kommission zur Erforschung des Deutschen Ordens von Gerhard Bott und Udo Arnold,Gütersloh/München 1990, S. 100f.
  • Ralf Plate, Zum Verbleib mittelalterlicher deutscher Handschriften der ehemaligen Königsberger Bibliotheken. Mit einem vorläufigen Verzeichnis der Handschriften in der Universitätsbibliothek Thorn, in: Berichte und Forschungen. Jahrbuch des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 1 (1993), S. 93-111, hier S. 100f.
  • Ralf G. Päsler, Katalog der mittelalterlichen deutschsprachigen Handschriften der ehemaligen Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg. Nebst Beschreibungen der mittelalterlichen deutschsprachigen Fragmente des ehemaligen Staatsarchivs Königsberg. Auf der Grundlage der Vorarbeiten Ludwig Deneckes, hg. von Uwe Meves (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 15), München 2000, S. 104f.
  • Arno Mentzel-Reuters, Arma spiritualia. Bibliotheken, Bücher und Bildung im Deutschen Orden (Beiträge zum Buch- und Bibliothekwesen 47), Wiesbanden 2003, S. 74f.
  • Arno Mentzel-Reuters, durch mins herczen gral. Die 'Siben Ingesigel' Tilos von Kulm als Reformschrift, in: Vom vielfachen Schriftsinn im Mittelalter. Festschrift für Dietrich Schmidtke, hg. von Freimut Löser und Ralf G. Päsler (Schriften zur Mediävistik 4), Hamburg 2005, S. 283-307, hier S. 283f. [online]
  • Udo Arnold, Tilo von Kulm, 'Von siben ingesigelen', in: Elisabeth von Thüringen - eine europäische Heilige. Katalog, hg. von Dieter Blume und Matthias Werner, Petersberg 2007, S. 358f. (Nr. 234).
Archivbeschreibung Karl Kochendörffer (o. J.) 3 Bll.
Ergänzender Hinweis Die Hs. galt lange als Autograph Tilos von Kulm, was neuerdings aber abgelehnt wird (vgl. Arnold S. 358)
  Mitteilungen von Marta Czyżak
Manuel Bauer / Ralf G. Päsler, Januar 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].