Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2785
Codex noch 12 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Kalender mit Gebrauchsanweisung
Blattgröße 348 x 260 mm
Schriftraum 235 x 175 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 27-32
Entstehungszeit späteres 14. Jh. (?) (Mitteleuropäische Schulen, Textbd. S. 308)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 299)
Abbildung Mitteleuropäische Schulen, Tafel- und Registerbd. Abb. 347 [= Bl. 1r (Ausschnitt)]
Literatur
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. II: Cod. 2001-3500, Wien 1868, S. 133. [online]
  • Ernst Zinner, Verzeichnis der astronomischen Handschriften des deutschen Kulturgebietes, München 1925, Nr. 11752.
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 85.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 299. [online]
  • Christoph Weißer / Marianne Halbleib, Wurmprecht, in: 2VL 10 (1999), Sp. 1449f., hier Sp. 1450.
  • Mitteleuropäische Schulen II (ca. 1350-1410), Österreich - Deutschland - Schweiz, bearbeitet von Andreas Fingernagel, Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Martin Roland und Friedrich Simader, Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 305; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,11), Wien 2002, Textbd. S. 308f. (Nr. 84) [Katharina Hranitzky], Tafel- und Registerbd. Abb. 347.
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1933) 2 Bll.
  Barbara Stiewe, September 2012