Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2778
Codex 74 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Landbuch von Österreich und Steier' [Bl. 2r-6r]
Jans von Wien: 'Fürstenbuch' (Hs. 3) [Bl. 6v-72r]
Babenbergische Genealogie [Bl. 72r-74r]
Mariengebet (gereimt) [Bl. 74r]
Blattgröße 365 x 265 mm
Schriftraum 246 x 110-153 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 32, auch 33
Versgestaltung Verse abgesetzt ('Fürstenbuch')
Entstehungszeit um 1385 (Mitteleuropäische Schulen, Textbd. S. 283)
Schreibsprache österr. (Menhardt S. 287)
Abbildung Mittelalterliche Schulen, Tafel- und Registerbd. Abb. 314-315 [= Bl. 2r, 62r (Ausschnitt)]
Literatur
  • Philipp Strauch (Hg.), Jansen Enikels Werke (MGH Deutsche Chroniken III), Hannover/Leipzig 1900, S. XLIf. (Nr. 3). [online]
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 85.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 286f. [online]
  • Mitteleuropäische Schulen II (ca. 1350-1410), Österreich - Deutschland - Schweiz, bearbeitet von Andreas Fingernagel, Katharina Hranitzky, Veronika Pirker-Aurenhammer, Martin Roland und Friedrich Simader, Textband, Tafel- und Registerband (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 305; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters I,11), Wien 2002, Textbd. S. 283-285 (Nr. 69) [Katharina Hranitzky], Tafel- und Registerbd. Abb. 314-315.
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1928) 4 Bll.
  Barbara Stiewe, September 2012