Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 266
Codex noch 198 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Erlösung' (B2)
Blattgröße 190 x 145 mm
Schriftraum 105-160 x 90-100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 12-16
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 15. Jh. (Degering S. 48); vor 1421 (Maurer [1931] S. 196)
Schreibsprache moselfrk. (Degering S. 48); rheinhess. (Maurer [1934] S. 308); rheinfrk. (Beckers S. 69)
Abbildung ---
Literatur
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 48. [online]
  • Friedrich Maurer, Überlieferung und Textkritik der Erlösung, in: ZfdA 68 (1931), S. 196-214, hier S. 196f. [online]
  • Friedrich Maurer (Hg.), Die Erlösung. Eine geistliche Dichtung des 14. Jahrhunderts (Deutsche Literatur in Entwickungsreihen. Reihe Geistliche Dichtung des Mittelalters 6), Leipzig 1934 (Nachdruck Darmstadt 1964), S. 308-312.
  • Ursula Hennig, 'Erlösung', in: 2VL 2 (1980), Sp. 599-602 + 2VL 11 (2004), Sp. 416f., hier Bd. 2, Sp. 599.
  • Alan R. Deighton, Die Bibliothek der Grafen von Manderscheid-Blankenheim, in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 26 (1986), S. 259-283, hier S. 277 (Nr. 3).
  • Hartmut Beckers, Handschriften mittelalterlicher deutscher Literatur aus der ehemaligen Schloßbibliothek Blankenheim, in: Die Manderscheider. Eine Eifeler Adelsfamilie. Herrschaft, Wirtschaft, Kultur. Katalog zur Ausstellung, Köln 1990, S. 57-82, hier S. 69 (Nr. 2).
Archivbeschreibung Kurt Vogtherr (1934) 3 Bll.
  März 2009