Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgo 328
Codex 332 gezählte Blätter (s.u. Ergänzender Hinweis)
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Geistliche Sammelhandschrift, darin neben zahlreichen anonymen Predigten, Traktaten, Exempeln, Gebeten und Autoritäten-Sprüchen:

Bl. 1r-26r = 'St. Georgener Predigten' (Streu 8)
Bl. 31r-46v = Straßburger Augustinereremit: 'Feigenbaumpredigt über Lc 13,6' (B)
Bl. 57v-63v = 'Vierzig Zellen'
Bl. 87r-89r, 238v-241v, 264r-266v = Mechthild von Hackeborn: 'Liber specialis gratiae', dt. (Auszüge)
Bl. 102v-106r = Johannes Tauler: Predigten (s)
Bl. 221r-223r = 'Das Frauchen von 22 Jahren'
Bl. 228r-231v = 'Die Sultanstochter im Blumengarten' (4)
Bl. 285r-293v = 'Christus und die sieben Laden' (Schmidt Nr. 4 / 4)
Bl. 294r-299r = Meister Eckhart: Spruch (Pfeiffer Nr. 66; = 'Der Bruder mit den sieben Säckchen')
Blattgröße 137 x 97 mm
Schriftraum ca. 107 x 77 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 17-25
Entstehungszeit Ende 15./Anfang 16. Jh. (Brugman S. XVI)
Schreibort Aachen? (Meyer S. 215)
Abbildung ---
Literatur
(Hinweis)
  • Adolf Spamer, Zur Überlieferung der Pfeiffer'schen Eckeharttexte, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 34 (1909), S. 307-420, hier S. 405. [online]
  • Adolf Spamer (Hg.), Texte aus der deutschen Mystik des 14. und 15. Jahrhunderts, Jena 1912, S. 155-159 (Abdruck von Bl. 294r-299r). [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek III. Die Handschriften in Oktavformat und Register zu Band I-III (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek IX), Leipzig 1932 (Nachdruck Graz 1970), S. 103-108. [online]
  • Frederick P. Pickering, Notes on Late Medieval German Tales in Praise of Docta Ignorantia, in: Bulletin of the John Rylands Library 24 (1940), S. 121-137 (Textabdruck des Exemplums 'Das Frauchen von 22 Jahren' [Bl. 221r-223r] auf S. 125-127 [mit Varianten aus Berlin mgo 120, 27v-29v und mgq 1584, 60r-62r]). [online]
  • Johannes Brugman, Verspreide sermoenen. Uitgegeven met inleiding en toelichtingen door A. van Dijk, Antwerpen 1948, S. XVI. [online]
  • Wieland Schmidt, Christus und die sieben Laden. Betrachtungen zur spätmittelalterlichen deutschen Literaturgeschichte, in: Festschrift Eugen Stollreither zum 75. Geburtstage, hg. von Fritz Redenbacher, Erlangen 1950, S. 261-284, hier S. 268 (Nr. 4).
  • Wieland Schmidt, Zur deutschen Erbauungsliteratur des späten Mittelalters, in: Altdeutsche und altniederländische Mystik, hg. von Kurt Ruh (Wege der Forschung 23), Darmstadt 1964, S. 437-461, hier S. 445 (Nr. 4).
  • Stephanus G. Axters, De imitatione Christi. Een handschrifteninventaris bij het vijfhonderdste verjaren van Thomas Hemerken van Kempen † 1471 / Elenchus codicum manuscriptorum in quingentesimo anno ab obitu Thomae Hermken a Kempis (Schriftenreihe des Kreises Kempen-Krefeld 27), Kempen/Niederrhein 1971, S. 37.
  • Dietrich Schmidtke, Die 'Feigenbaumpredigt' eines Straßburger Augustinereremiten. Mit einer Vorbemerkung zum deutschsprachigen Schrifttum der Straßburger Augustinereremiten im 14. Jahrhundert, in: ZfdA 108 (1979), S. 137-157, hier S. 142.
  • Erika Bauer, Die oberdeutsche Überlieferung der Imitatio Christi, in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 111-135, hier S. 133 (Nr. 2).
  • Johannes Gottfried Mayer, Die 'Vulgata'-Fassung der Predigten Johannes Taulers. Von der handschriftlichen Überlieferung des 14. Jahrhunderts bis zu den ersten Drucken (Texte und Wissen 1), Würzburg 1999, S. 215 (Sigle B 23).
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 134.
  • Monika Costard, Die 'Imitatio Christi' im Kontext spätmittelalterlicher Laienlektüre im Mutterland der Devotia moderna, in: Aus dem Winkel in die Welt. Die Bücher des Thomas von Kempen und ihre Schicksale, hg. von Ulrike Bodemann und Nikolaus Staubach (Tradition – Reform – Innovation 11), Frankfurt a.M. 2006, S. 36-64, hier S. 56 (Nr. 13).
  • Isabella Schiller, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. X/2: Ostdeutschland und Berlin. Verzeichnis nach Bibliotheken (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 791; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XXVI), Wien 2009, S. 175.
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XXXIX.
  • Predigt im Kontext (PiK). Forschungsprojekt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt: Handschriften. [online]
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung Wilhelm Mohnbaum (1912) 38 Bll.
Ergänzender Hinweis "333 beschriebene Bl., dahinter noch 8 unbeschriebene. Foliierung: 1-332, wobei das erste unbeschriebene mitgezählt, jedoch hinter Bl. 167 und 183 je ein Bl. übergangen ist. Zwischen Bl. 157 u. 158 ist ein Bl. ausgerissen" (Mohnbaum Bl. 1).
  Mitteilungen von Klaus Graf, Balázs J. Nemes, Eckhart Triebel
Jürgen Wolf, cb, September 2020