Aufbewahrungsort [a] Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Akc 1948/208
[früher Görlitz, Bibl. der Oberlausitzischen Gesellschaft der Wissenschaften, Cod. A III.I.16]
Codex noch 62 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Privatbesitz Niederlande
[früher Privatbesitz Antiquariat Heribert Tenschert, Rotthalmünster, Nr. 1989/21,46]
Codex noch 56 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Jacobus de Theramo: 'Belial', dt.
Blattgröße 284 x 206 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 48-49
Besonderheiten insgesamt noch 25 (von 35) kolorierten Federzeichnungen
Entstehungszeit 2. Drittel 15. Jh. (Kat. dtspr. ill. Hss. S. 71)
Schreibsprache ostschwäb. (Kat. dtspr. ill. Hss. S. 72)
Abbildung [a] Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Heribert Tenschert. Katalog XXI: Leuchtendes Mittelalter. 89 libri manu scripti 89 illuminati vom 10. bis zum 16. Jahrhundert, beschrieben von Eberhard König und Heribert Tenschert, Rotthalmünster 1989, S. 294-301 (Nr. 46).
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 2, München 1996, S. 71-74 (Nr. 13.0.21) und Abb. 38-40. [S. 1-160, Abb. 1-104, S. 1*-5* online] [S. 161-240, Abb. 105-120 online] [S. 241-320, Abb. 121-142 online] [S. 321-464, Abb. 143-195, Farbtafel I-IV online]
  • Grażyna Piotrowicz, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Breslau/Wrocław (UBWr), in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 37-49, hier S. 48.
Archivbeschreibung [a], [b] ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Dezember 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].