Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 414
Codex 273 Blätter (aus zwei Teilen [1-168, 169-273] zusammengebunden)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-4v = 'Mirabilia Romae', dt. (D37)
Bl. 5r-168r = 'Gesta Romanorum', dt. (Redaktion a) (M2)
Bl. 169r-178v = 'Türkenmahnung an Kaiser Friedrich III.' (b)
Blattgröße 210 x 157 mm
Entstehungszeit I: 1466 (vgl. Bl. 168r); II: nach 1478 (vgl. Bl. 178v)
Schreibsprache mittelbair. (Schneider S. 203)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Vom ABC bis zur Apokalypse S. 87 [= Bl. 1r (in Farbe)]
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 47.1 [= Bl. 163v (Ausschnitt)]
Literatur
(Hinweis)
  • Hermann Oesterley (Hg.), Gesta Romanorum, Berlin 1872 (Nachdruck Hildesheim 1963), S. 230-236 (Nr. CXXVIII). [online]
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 351-500 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,3), Wiesbaden 1973, S. 202-204. [online]
  • Nine Robijntje Miedema, Die 'Mirabilia Romae'. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung mit Edition der deutschen und niederländischen Texte (MTU 108), Tübingen 1996, S. 120.
  • Nine Robijntje Miedema, Die römischen Kirchen im Spätmittelalter nach den 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae' (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 97), Tübingen 2001, S. 69.
  • Vom ABC bis zur Apokalypse. Leben, Glauben und Sterben in spätmittelalterlichen Blockbüchern. Ausstellung 17. Februar bis 6. März 2012. Ausstellung und Katalog: Bettina Wagner (Bayerische Staatsbibliothek. Schatzkammer 2012), Luzern 2012, S. 86, 87f. [Bettina Wagner].
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Kristina Freienhagen-Baumgardt und Peter Schmidt, Bd. 6/2 (Genealogie - Die Heidin), München 2014, S. 136-138 (Nr. 47.0.1) und Abb. 47.1.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Mai 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].