Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 427
Codex 254 Blätter (aus zwei Teilen [1-75, 76-253] zusammengebunden)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-5r = Mönch von Salzburg: Lieder
Bl. 65r-75v = 'Speculum artis bene moriendi', dt. / Bearbeitung 1: 'Büchlein von der edlen Kunst des Sterbens'
Bl. 76r-250r = 'Fundationes monasteriorum Bavariae', dt.
Blattgröße 200 x 144 mm
Besonderheiten Bibliotheksprovenienz: möglicherweise Benediktbeuern OSB (Schneider S. 235).
Entstehungszeit I: Ende 15. Jh.; II: 1479 (Schneider S. 234)
Schreibsprache I: bair.; II: mittelbair. (Schneider S. 235)
Literatur
(in Auswahl)
  • Mary Catharine O'Connor, The Art of Dying Well. The Development of the Ars moriendi, New York 1942 (Reprint 1966), S. 75.
  • Rainer Rudolf, Ars moriendi. Von der Kunst des heilsamen Lebens und Sterbens (Forschungen zur Volkskunde 39), Köln/Graz 1957, S. 82 und Anm. 30.
  • Franz Viktor Spechtler (Hg.), Die geistlichen Lieder des Mönchs von Salzburg (Quellen und Forschungen zur Sprach- und Kulturgeschichte der germanischen Völker 51 [175]), Berlin/New York 1972, S. 61 (Nr. 14).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Cgm 351-500 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,3), Wiesbaden 1973, S. 234-237. [online]
  • Volker Honemann, 'Fundationes monasteriorum Bavariae', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1010f. + 2VL 11 (2004), Sp. 471.
  • Frieder Schanze, Meisterliche Liedkunst zwischen Heinrich von Mügeln und Hans Sachs, Bd. II: Verzeichnisse (MTU 83), München 1984, S. 199.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 310 (Sigle M14).
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Martina Giese
August 2014