Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 30.12 Aug. 2°
Codex 386 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Ulrich von dem Türlin: 'Arabel' (Wo) [Bl. 1ra-74ra]
Wolfram von Eschenbach: 'Willehalm' (Wo) [Bl. 74va-184ra]
Ulrich von Türheim: 'Rennewart' (Wo) [Bl. 184rb-386ra]
Blattgröße 305 x 230 mm
Schriftraum ca. 225 x 177 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 42-44
Versgestaltung Verse abgesetzt
Besonderheiten Illustriert (53 Miniaturen); mit einer in den Text eingefügten Miniatur auf Bl. 74vb sowie 41 nachträglich eingefügten einseitig bebilderten Einzelblättern, die meist in zwei, selten in drei bis vier Bilder aufgeteilt sind.
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh. (Becker S. 104)
Schreibsprache bair. (Schröder S. XXIX)
Abbildung
  • Farbabb. im Internet [= Bl. 36r]
  • Milde S. 147 (Tafel 72) [= Bl. 10r], S. 149 (Tafel 73) [= Bl. 13r], S. 151 (Tafel 74) [= Bl. 36r], S. 153 (Tafel 75) [= Bl. 77r], S. 155 (Tafel 76) [= Bl. 105r], S. 157 (Tafel 77) [= Bl. 112r]
  • Schmidt (Bildband) (jeweils als Ausschnitt) Abb. 29 [= Bl. 74vb], Abb. 30/31 [= Bl. 77r], Abb. 32 [= Bl. 80r], Abb. 33 [= Bl. 83r], Abb.34/35 [= Bl. 86r], Abb. 36/37 [= Bl. 88r], Abb. 38/39 [= Bl. 90r], Abb. 40/41 [= Bl. 91r], Abb. 42/43 [= Bl. 93r], Abb. 44 [= Bl. 95r], Abb. 45/46 [= Bl. 97r], Abb. 47/48 [= Bl. 99v], Abb. 49/50 [= Bl. 100v], Abb. 51/52 [= Bl. 102r], Abb. 53 [= Bl. 103r], Abb. 54/55 [= Bl. 105r], Abb. 56/57 [= Bl. 106r], Abb. 58/59 [= Bl. 109r], Abb. 60/61 [= Bl. 112r], Abb. 62/63 [= Bl. 114v], Abb. 64/65 [= Bl. 115v], Abb. 66/67 [= Bl. 117r], Abb. 68/69 [= Bl. 122r], Abb. 70/71 [= Bl. 125r], Abb. 72/73 [= Bl. 132r], Abb. 74/75 [= Bl. 135r], Abb. 76/77 [= Bl. 138v]
  • Heinzle Abb. nach S. 1104 [= Bl. 74v, 80r, 83r, 86r, 88r, 77r, 90r, 91r, 95r, 93r, 97r, 99v, 100v, 102r, 103r, 105r (jeweils Farbabb.), 106r, 109r, 112r, 114v, 115v, 117r, 122r, 57r, 125r, 132r, 135r, 138v]
  • Diemer / Diemer, II, S. 1435/Abb. 50 [= Bl. 80r], 1436/Abb. 51 [= Bl. 122r] (jeweils Farbabb.)
Literatur
(in Auswahl)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften II, Wolfenbüttel 1895 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 2: Codex Guelferbytanus 11.11 Augusteus 2° bis 32.6 Augusteus 2° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 5], Frankfurt a.M. 1966), S. 318f. (Nr. 2310). [online]
  • Alfred Hübner (Hg.), Ulrich von Türheim: Rennewart. Aus der Berliner und Heidelberger Handschrift (Deutsche Texte des Mittelalters 39), Berlin 1938 (Nachdruck Berlin/Zürich 1966), S. XVII.
  • Werner Schröder und Heinz Schanze, Neues Gesamtverzeichnis der Handschriften von Wolframs 'Willehalm', in: ZfdA 91 (1961/62), S. 201-226, hier S. 205 (Nr. 5).
  • Wolfgang Milde, Mittelalterliche Handschriften der Herzog August Bibliothek, Frankfurt a.M. 1972, S. XXIII, 146-157.
  • Peter Jörg Becker, Handschriften und Frühdrucke mittelhochdeutscher Epen. Eneide, Tristrant, Tristan, Erec, Iwein, Parzival, Willehalm, Jüngerer Titurel, Nibelungenlied und ihre Reproduktion und Rezeption im späteren Mittelalter und in der frühen Neuzeit, Wiesbaden 1977, S. 104-106.
  • Werner Schröder (Hg.), Wolfram von Eschenbach, Willehalm, Berlin/New York 1978, S. XXIXf.
  • Betty C. Bushey, Neues Gesamtverzeichnis der Handschriften der 'Arabel' Ulrichs von dem Türlin, in: Wolfram-Studien VII (1982), S. 228-286, hier S. 248-250.
  • Ronald Michael Schmidt, Die Handschriftenillustrationen des "Willehalm" Wolframs von Eschenbach. Dokumentation einer illustrierten Handschriftengruppe. Text- und Bildband, Wiesbaden 1985, Textband S. 81-87, 148f., 206-262 (mit Textproben), Bildband S. 21-47.
  • Joachim Heinzle, Wolfram von Eschenbach, Willehalm. Nach der Handschrift 857 der Stiftsbibliothek St. Gallen. Mittelhochdeutscher Text, Übersetzung, Kommentar. Mit den Miniaturen aus der Wolfenbütteler Handschrift und einem Aufsatz von Peter und Dorothea Diemer (Bibliothek des Mittelalters 9, Bibliothek deutscher Klassiker 69), Frankfurt a.M. 1991, nach S. 1104.
  • Klaus Klein, Neues Gesamtverzeichnis der Handschriften des 'Rennewart' Ulrichs von Türheim, in: Wolfram-Studien XV (1998), S. 451-493, hier S. 458.
  • Bernd Bastert, Helden als Heilige. Chanson de geste-Rezeption im deutschsprachigen Raum (Bibliotheca Germanica 54), Tübingen/Basel 2010, S. 463, 471, 474.
  • Maria Theisen, History Buech Reimenweisz. Geschichte, Bildprogramm und Illuminatoren des Willehalm-Codex König Wenzels IV. von Böhmen, Wien, Österreichische Nationalbibliothek Ser. nov. 2643 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 391; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters IV,6), Wien 2010, S. 28, 32f.
  • Dorothea und Peter Diemer, Bilderhandschriften des 'Willehalm', in: Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch, hg. von Joachim Heinzle, Berlin/Boston 2011, Bd. I, S. 637-652 mit Bd. II, S. 1425-1438 (Abb. 40-53), hier Bd. I, S. 646f.; Bd. II, S. 1435f. (Abb. 50 und 51).
  • Klaus Klein, Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften (Wolfram und Wolfram-Fortsetzer), in: Wolfram von Eschenbach. Ein Handbuch, hg. von Joachim Heinzle, Berlin/Boston 2011, Bd. II, S. 941-1002, hier S. 975, 990, 996.
Archivbeschreibung Hermann Herbst (1938) 9 Bll.
  Mitteilungen von Klaus Graf, Gisela Kornrumpf
Manuel Bauer; Joachim Heinzle, November 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].