Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 1228 Helmst.
Codex noch 268 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 25v-40r = 'Margareta von Antiochien' (Verslegende IX)
Bl. 196v-235r = Evangelienharmonie der Passion / Passion beginnend mit der letzten Leidensankündigung
Blattgröße 140 x 105 mm
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Gerhardt/Palmer)
Schreibsprache ostfäl. (Gerhardt/Palmer)
Literatur
(Hinweis)
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Erste Abtheilung: Die Helmstedter Handschriften III, Wolfenbüttel 1888 (Nachdruck unter dem Titel: Die Helmstedter Handschriften, Bd. 3: Codex Guelferbytanus 1001 Helmstadiensis bis 1438 Helmstadiensis [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 3], Frankfurt a.M. 1965), S. 118 (Nr. 1336). [online]
  • Rolf Klemmt, Eine mittelhochdeutsche Evangeliensynopse der Passion Christi. Untersuchung und Text, Diss. Heidelberg 1964, S. 43.
  • Leopold Zatočil, Eine mittelniederdeutsche Katharinenlegende in Prosa und ihre Beziehung zur alttschechischen Version, in: Sborník Prací Filozofické Fakulty Brnĕnské / Studia minora Facultatis Philosophicae Universitatis Brunensis, Ročník [Jg.] 29, Řada Literárnĕvĕdná (D) 27 (1980), S. 141-154.
  • Christoph Gerhardt und Nigel F. Palmer, Die 'Fünfzehn Zeichen vor dem Jüngsten Gericht' in deutscher und niederländischer Überlieferung, Katalog (Stand 18. Juni 2000), K 63. [online]
Archivbeschreibung Emil Henrici (1911) 9 Bll.
  September 2012