Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. lat. fol. 735
[früher Cheltenham, Bibl. Phillippica, Ms. 7087]
Codex
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 49)
Entstehungszeit Glossen: 2. Hälfte 12. Jh. (Bergmann/Stricker S. 233)
Abbildung Peters/Roolfs S. 103 (Abb. 05) [= Bl. 144r]
Literatur
(Hinweis)
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 94 (Nr. 92). [online]
  • Rolf Bergmann, Verzeichnis der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften. Mit Bibliographie der Glosseneditionen, der Handschriftenbeschreibungen und der Dialektbestimmungen (Arbeiten zur Frühmittelalterforschung 6), Berlin/New York 1973, S. 6f. (Nr. 49).
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 1, S. 231-233 (Nr. 49).
  • Robert Peters und Friedel Helga Roolfs (Hg.), Plattdeutsch macht Geschichte. Niederdeutsche Schriftlichkeit in Münster und im Münsterland im Wandel der Jahrhunderte, Münster 2008, S. 103f. (Nr. 04) [Robert Peters].
  • Isabella Schiller, Die handschriftliche Überlieferung der Werke des Heiligen Augustinus, Bd. X/2: Ostdeutschland und Berlin. Verzeichnis nach Bibliotheken (Sitzungsberichte der phil.-hist. Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 791; Veröffentlichungen der Kommission zur Herausgabe des Corpus der lateinischen Kirchenväter XXVI), Wien 2009, S. 122.
Archivbeschreibung ---
  November 2011