Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., Ms. lat. qu. 674
[früher Cheltenham, Bibl. Phillippica, Ms. 9303]
Codex 116 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Glossenhandschrift (Bergmann/Stricker Nr. 51)
Blattgröße 285 x 210 mm
Entstehungszeit Glossen: Anfang 13. Jh. (Bergmann/Stricker S. 236)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Aderlaß und Seelentrost S. 37 [= Bl. 60r (farbig)]
Literatur
(Hinweis)
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 101 (Nr. 104). [online]
  • Rolf Bergmann, Verzeichnis der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften. Mit Bibliographie der Glosseneditionen, der Handschriftenbeschreibungen und der Dialektbestimmungen (Arbeiten zur Frühmittelalterforschung 6), Berlin/New York 1973, S. 7 (Nr. 51).
  • Aderlaß und Seelentrost. Die Überlieferung deutscher Texte im Spiegel Berliner Handschriften und Inkunabeln, hg. von Peter Jörg Becker und Eef Overgaauw (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Ausstellungskataloge N.F. 48), Mainz 2003, S. 36f. (Nr. 5) [Ursula Winter].
  • Rolf Bergmann und Stefanie Stricker unter Mitarbeit von Yvonne Goldammer und Claudia Wich-Reif, Katalog der althochdeutschen und altsächsischen Glossenhandschriften, Berlin/New York 2005, Bd. 1, S. 235-f237 (Nr. 51).
  • Michael Embach und Martina Wallner, Conspectus der Handschriften Hildegards von Bingen, Münster 2013, S. 29-31 (Nr. 26).
  Mitteilungen von Sine Nomine
Oktober 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].