Aufbewahrungsort Weimar, Herzogin Anna Amalia Bibl., Cod. Oct. 145
Codex 246 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1v-10r = 'Vom Eigennutz'
Bl. 11r-22r = 'Cato' (Rumpfbearbeitung) (R-Wei)
Bl. 31r-35v = Peter Schmieher: 'Vom Würfelspiel'
Bl. 35v-40v = 'Der Herrgottschnitzer'
Bl. 44v-48r = 'Die Nachtigall B'
Bl. 48r-53v = 'Die Beichte einer Frau'
Bl. 53v-60r = 'Stiefmutter und Tochter'
Bl. 60v-72r = 'Bestrafte Untreue'
Bl. 72r-82v = 'Der Traum'
Bl. 89r-100r = Hans Zukunft: 'Der Priester und die Messe'
Bl. 113r-123v = 'Der König im Bad' (Reimpaardichtung) (t)
Bl. 124r-132v = Hans Raminger: 'Von der natur des Kindes' (W)
Bl. 132v-140v = 'Lob der Frauen' I
Bl. 150v = 'Der Traum'
Bl. 151r-160v = 'Ironische Minnelehre'
Bl. 160v-173v = Hermann von Sachsenheim: 'Die Grasmetze'
Bl. 173v-181v = Fröschel von Leidnitz: 'Belauschtes Liebesgespräch'
Bl. 186v-194r = 'Klage einer jungen Frau'
Bl. 208v-211v = Hans Raminger: 'Warnung vor Trunkenheit'
Bl. 211r-221v = 'Streitgespräch zwischen Christ und Jude' (Wei)
Bl. 222r-225v = Hans Krug: 'Neujahrsgruß an die Frauen'
Blattgröße 150 x 105 mm
Entstehungszeit 1480-1500 (Baldzuhn 2009, S. 932)
Schreibsprache ostschwäbisch (Augsburg ?) (Baldzuhn 2009, S. 932)
Abbildung Hamburger Cato-Datenbank [= Bl. 11r, 11v, 22r]
Literatur
(in Auswahl)
  • Friedrich Heinrich von der Hagen und Johann G. Büsching, Literarischer Grundriß zur Geschichte der deutschen Poesie von der ältesten Zeit bis in das sechzehnte Jahrhundert, Berlin 1812, S. 396f. [online]
  • Friedrich Zarncke (Hg.), Der deutsche Cato. Geschichte der deutschen Übersetzungen der im Mittelalter unter dem Namen Cato bekannten Distichen bis zur Verdrängung derselben durch die Übersetzung Seb. Brants am Ende des 15. Jahrh., Leipzig 1852, S. 17. [online]
  • Heinrich Niewöhner (Hg.), Die Gedichte Heinrichs des Teichners, Bd. I (Gedicht Nr. 1-282) (Deutsche Texte des Mittelalters 44), Berlin 1953, S. XV.
  • Ute Schwab, Hans Zukunft - Der Priester und die Messe, in: Annali [Neapel], Sezione Germanica 5 (1962), S. 95–134.
  • Arend Mihm, Überlieferung und Verbreitung der Märendichtung im Spätmittelalter (Germanische Bibliothek, 3. Reihe), Heidelberg 1967, S. 142.
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 265f.
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 291.
  • Peter Kesting, Kemnater, Hans, in: 2VL 4 (1983), Sp. 1112-1114.
  • Hermann-Josef Müller, Überlieferungs- und Wirkungsgeschichte der Pseudo-Strickerschen Erzählung 'Der König im Bade'. Untersuchungen und Texte (Philologische Studien und Quellen 108), Berlin 1983, S. 52.
  • Hans-Joachim Ziegeler, Erzählen im Spätmittelalter. Mären im Kontext von Minnereden, Bispeln und Romanen (MTU 87), München 1985, S. 500f. (Nr. 17).
  • Burghart Wachinger, Raminger, Hans, in: 2VL 7 (1989), Sp. 986-989, hier Sp. 988.
  • Dietrich Gerhardt, Süßkind von Trimberg. Berichtigungen zu einer Erinnerung, Bern u.a. 1997, S. 311 und Faltblatt I-XI (mit Abdruck des 'Streitsgesprächs zwischen Christ und Jude').
  • Dietrich Gerhardt, 'Von dem Juden und von dem Christen'. Ein Reimspruch des 15. Jahrhunderts, in: Metamorphosen der Bibel. Beiträge zur Tagung 'Wirkungsgeschichte der Bibel im deutschsprachigen Mittelalter' vom 4. bis 6. September 2000 in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Trier, zusammen mit Michael Embach und Michael Trauth hg. von Ralf Plate und Andrea Rapp (Vestigia Bibliae 24/25 [2002/2003]), Bern 2004, S. 265-288, hier S. 266.
  • Manuela Niesner, Christliche Laien im Glaubensdisput mit Juden. Eine verbotene Gesprächssituation in literarischen Modellen des 15. Jahrhunderts, in: ZfdA 136 (2007), S. 1-28, hier S. 5.
  • Michael Baldzuhn, Schulbücher im Trivium des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Die Verschriftlichung von Unterricht in der Text- und Überlieferungsgeschichte der 'Fabulae' Avians und der deutschen 'Disticha Catonis', 2 Bde. (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte 44/1.2 [278/1.2]), Berlin/New York 2009, S. 932 und 1081 (Reg.).
  • Stefan Matter, Was liest man, wenn man in Minneredenhandschriften liest? Exemplarische Lektüren des 'Ironischen Frauenpreises' (Brandis 22) in der Prager Handschrift des sog. 'Liederbuches der Klara Hätzlerin', in: Lesevorgänge. Prozesse des Erkennens in mittelalterlichen Texten, Bildern und Handschriften, hg. von Eckart Conrad Lutz, Martina Backes und Stefan Matter (Medienwandel - Medienwechsel - Medienwissen 11), Zürich 2010, S. 283-313 mit S. 688-693 (Abb. 86-91), hier bes. S. 293-295, 307-312, 693.
  • Matthias Johannes Bauer, Mein kind, ich wil dir ains sagen... Sittenwidrige Ratschläge alter 'Weiber' an junge Frauen in den Minnereden Der Spalt in der Wand und Klage einer jungen Frau im Augsburger Liederbuch (Cgm 379), in: genus & generatio. Rollenerwartungen und Rollenerfüllungen im Spannungsfeld der Geschlechter und Generationen in Antike und Mittelalter, hg. von Hartwin Brandt u.a. (Bamberger Historische Studien 6), Bamberg 2011, S. 335-359, hier S. 352. [online]
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 130 (We1).
  • Michael Baldzuhn, 'Disticha Catonis' - Datenbank der deutschen Übersetzungen. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Matthias Johannes Bauer, Sine Nomine
cg, November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].