Aufbewahrungsort Torgau, Stadtarchiv, H 3024
[früher Museum des Altertumsvereins, ohne Sign.]
Codex 369 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt 'Magdeburger Dienstrecht'
Glosse zum Sachsenspiegel-Landrecht
Blattgröße 320 x 200 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 29-33
Entstehungszeit Ende 14./Anfang 15. Jh. (Kisch [1918] S. 367)
Schreibsprache ostmd. (thür.-obersächs.) (Kisch [1918] S. 367)
Abbildung ---
Literatur
  • Guido Kisch, Eine Torgauer Glossenhandschrift zum Sächsischen Landrecht, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 39 [52] (1918), S. 365-369. [online]
  • Guido Kisch, Berichtigung, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 40 [53] (1919), S. 284. [online]
  • Emil Steffenhagen (Hg.), Die Landrechtsglosse des Sachsenspiegels. Nach der Amsterdamer Handschrift, 1. Teil: Einleitung und Glossenprolog (Akademie der Wissenschaften in Wien, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 65,1), Wien/Leipzig 1925, S. 30.
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 247 (Nr. 1111).
  • Lorenz Stech, Die Dienstrechte von Magdeburg und Hildesheim, Diss. Göttingen 1969, S. 9f.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 814f. (Nr. 1427).
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Landrecht. Buch'sche Glosse (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series VII,3), Hannover 2002, S. 1547 (Nr. 177). [online]
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Nach einer Mitteilung des Stadtarchivs Torgau vom 24.9.2015 hat der Altertumsverein 1945 aufgehört zu existieren; seine Sammlungen sind an das Stadtarchiv übergegangen.
  Wieland Carls (Leipzig) / Ulrich-Dieter Oppitz (Neu-Ulm), Oktober 2015