Aufbewahrungsort [a] Krakau, Bibl. Jagiellońska, Cod. 573, Vor- und Nachsatzblatt
Fragment 2 Blätter
Aufbewahrungsort [b] Krakau, Bibl. Jagiellońska, Cod. 1658, Falze
Fragment 1 Blatt
Aufbewahrungsort [c] Krakau, Bibl. Jagiellońska, Cod. 1660, Falze
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Meißner Rechtsbuch' (Oppitz Nr. 850 + 853 + 854)
Blattgröße 310 x 206 mm
Schriftraum [a] ca. 245 x 165 mm
[b, c] ca. 215 x 150 mm
Spaltenzahl [a] 2
[b, c] 1
Zeilenzahl [a] 27
[b, c] 26
Entstehungszeit 2. Hälfte 14. Jh.
Schreibsprache md. (Homeyer S. 282)
Abbildung
  • [a] Oppitz [1992] S. 1544-1547
  • [b] Oppitz [1992] S. 1550f.
  • [c] Oppitz [1992] S. 1552f.
Literatur
  • Władysław Wisłocki, Katalog rękopisów Biblijoteki Uniwersytetu Jagiellońskiego, Teil 1: Wstęp. Rękopisy 1-1875, Kraków 1877-1881, S. 179f., 400. [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 282 (Nr. 647b).
  • Wilhelm Weizsäcker, Die Verbreitung des Meißner Rechtsbuchs im Osten, in: Deutsches Archiv für Landes- und Volksforschung 5 (1941), S. 27-38, hier S. 35.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 616 (Nr. 850), 618 (Nr. 853 + 854).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/2: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 1544-1547, 1550-1553.
Archivbeschreibung ---
  Joachim Heinzle / Manuel Bauer, Februar 2010