Aufbewahrungsort [a] Kiel, Universitätsbibl., Cod. ms. SH 608
Fragment 1 Blatt
Aufbewahrungsort [b] Kopenhagen, Reichsarchiv, Aftagne fragmenter 1072-1074, 1076-1086
Fragment 12 Doppelblätter + 6 Streifen
Aufbewahrungsort [c] Schleswig, Landesarchiv, Bestand 400.1 Nr. 347
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt u.a. Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (mit Glosse) (Oppitz Nr. 766)
Johannes von Buch: 'Richtsteig Landrechts'
'Schwabenspiegel'
Blattgröße ca. 330-335 x 245 mm
Schriftraum 237 x 161 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 37
Entstehungszeit Ende 14. Jh.
Schreibsprache nd. (Oppitz [1990] S. 587)
Abbildung
  • Farb-Abbildung im Internet ([a] = vollständig)
  • Oppitz [1992] S. 1495f. ([a] = vollständig)
  • Oppitz (1992) S. 1907f. ([c] = vollständig)
  • Kannowski/Kaufmann (2008) S. 109-116 ([b] = Auswahl)
Literatur
  • Emil Steffenhagen, Die Entwicklung der Landrechtsglosse des Sachsenspiegels VIII, in: Sitzungsberichte der phil.-hist. Classe der kaiserl. Akademie der Wissenschaften, Bd. 114, Wien 1887, S. 309-370, hier S. 340 (Nr. 64). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 132 (Nr. 573).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 587 (Nr. 766), S. 787 (Nr. 1332).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/1: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 1495f.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. III/2: Abbildungen der Fragmente, Köln/Wien 1992, S. 1907f.
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Landrecht. Buch'sche Glosse (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series VII,3), Hannover 2002, S. 1537 (Nr. 103). [online]
  • Bernd Kannowski und Frank-Michael Kaufmann, De glosen les mit vlite. Über neu aufgefundene Rechtsbücherfragmente aus Kopenhagen, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 124 (2007), S. 82-119.
  • Bernd Kannowski und Frank-Michael Kaufmann, De glose vornim vnde dude mit vlite. Zu neu aufgefundenen Kopenhagener Fragmenten einer glossierten Sachsenspiegelhandschrift, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 125 (2008), S. 50-81, hier S. 53-55.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Ergänzungen zu "Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften", in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 128 (2011), S. 440-454, hier S. 447 (Nr. 833a) [statt "Oppitz Nr. 733" lies 'Oppitz Nr. 766'].
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Klaus Graf, Ulrich-Dieter Oppitz
Daniel Könitz, November 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].