Aufbewahrungsort Cologny-Genf, Bibl. Bodmeriana, Cod. Bodm. 103
[früher Privatbesitz Antiquariat Hans P. Kraus, New York, Nr. 1964/107,7a; davor Privatbesitz Antiquariat Hans P. Kraus, New York, Nr. 1958/88,13; davor Privatbesitz Antiquariat Karl & Faber, München, Nr. 1935/11,9; davor Maihingen, Fürstl. Öttingen-Wallersteinsche Bibl., Cod. III.1.2° 3]
Codex V + 307 Blätter (nach 1469 aus zwei ursprünglich selbständigen Teilen [1-273; 274-307] zusammengebunden)
Beschreibstoff Papier
Inhalt I: Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Prologfassung) (C1) [Bl. 1*r-272r]
II: Johannes Denenat: 'Experientiae notabiles medicae', lat.-dt. [Bl. 274ra-307rb]
Blattgröße 270 x 200 mm
Schriftraum I: 205-215 x 120 mm
II: 220 x 140 mm (ab Bl. 300r: 230 x 175 mm)
Spaltenzahl I: 1
II: 2
Zeilenzahl I: 23-42
II: 35-47
Besonderheiten I: Schreibernennung auf Bl. 237v: Chunradus von weissenpuch; Bl. 1*r-272r: zahlreiche kleinere und größere Rand-Illustrationen
II: Bl. 284ra: Zeichnung eines chirurgischen Instruments (vgl. Wetzel S. 151)
Entstehungszeit I: 1378 (vgl. Bl. 237v)
II: 2. Viertel 15. Jh. (Wetzel S. 147); um 1430 (Hayer S. 160)
Schreibsprache I: mittelbair.
II: bair. (Wetzel S. 150f.)
Abbildung
  • Kraus S. 29 [= Bl. 237v] (Ausschnitt)
  • Scarpatetti S. 77 (Abb. 141) [= 80v] (Ausschnitt)
  • Wetzel Abb. 12 [= Bl. 41v] (Ausschnitt)
  • Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 20 [= Bl. 115v] (Ausschnitt)
  • Spyra Abb. 9 [= Bl. 115v], Abb. 10 [= Bl. 124r] (jeweils im Ausschnitt)
Literatur
  • Georg Grupp (Hg.), Öttingen-Wallersteinische Sammlungen in Maihingen. Handschriften-Verzeichnis, 1. Hälfte, Nördlingen 1897, S. 33 (Nr. 849), 36 (Nr. 951).
  • Karl & Faber. Auktion 11 (7. Mai 1935): Bibliophile Kostbarkeiten aus der Fürstl. Öttingen-Wallerstein'schen Bibliothek in Maihingen (dabei 'Marcus Fugger' Teil IV), aus der Schach-Bibliothek v.d. Lasa und Beiträge aus anderem Besitz, München 1935, S. 10f. (Nr. 9). [online]
  • H. P. Kraus, Catalogue 88: Fifty Mediaeval and Renaissance Manuscripts, New York 1958, S. 28f. (Nr. 13).
  • H. P. Kraus, Catalogue 107: A Selection of Rare Books & Manuscripts. Mostly recent acquisitions: IXth to XIXth century, New York 1964, S. 11f. (Nr. 7a).
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 2: Die Handschriften der Bibliotheken Bern - Porrentruy, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1983, S. 47, 77, 219.
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 152. [online]
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 309 (Sigle Ge1).
  • René Wetzel, Deutsche Handschriften des Mittelalters in der Bodmeriana. Mit einem Beitrag von Karin Schneider zum ehemaligen Kalocsa-Codex (Bibliotheca Bodmeriana Kataloge VII), Cologny-Genève 1994, S. 147-154 und Abb. 12.
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 160-163.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 3,1, München 1998, S. 16-18 (Nr. 22.1.4) und Abb. 20. [online]
  • Ulrike Spyra, Das 'Buch der Natur' Konrads von Megenberg. Die illustrierten Handschriften und Inkunabeln (Pictura et Poesis 19), Köln/Weimar/Wien 2005, S. 258-264 und Abb. 9-10.
Archivbeschreibung Karl Euling (1906) 2 Bll. (unter Maihingen)
Ergänzender Hinweis Nachträge von zwei Händen des 15. Jh. (1: Bl. 1*r-1*v, 1r-14r, 57r-237v; 2: 272r) (vgl. Hayer S. 161).
  Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, Oktober 2016