Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. A IV 45
Codex noch 150 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Teil 1:
Bl. 1r-59v = 'Baumgarten geistlicher Herzen' (B)
Teil 2:
Bl. 67r-150r = 'Auslegung der Hymnen' (B1)
Blattgröße 300-305 x 210 mm
Schriftraum Teil 1: 205-230 x 145-150 mm
Teil 2: 225 x 150 mm
Spaltenzahl Teil 1: 2
Teil 2: 1
Zeilenzahl Teil 1: 35-44
Teil 2: 34-39
Entstehungszeit Teil 1: Anfang 15. Jh. (Pfeiffer/Strobl/Ruh S. 711)
Teil 2: 1451 (vgl. Bl. 150r)
Abbildung
(in Auswahl)
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Scarpatetti, Abbildungsband S. 140 (Nr. 347) [= Bl. 71r, Ausschnitt]
Literatur
(Hinweis)
  • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 26f. [online]
  • Anton E. Schönbach, Die Bereitung der Osterkerze im Mittelalter, in: Zeitschrift des Vereins für Volkskunde 18 (1908), S. 426-428 (mit Abdruck von Bl. 82r-83r). [online]
  • Kurt Ruh, Anhang zum Neudruck: Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, hg. von Franz Pfeiffer und Joseph Strobl, Bd. II, Wien 1880, Berlin 1965, S. 697-712, hier S. 711 (Nr. 73 und Nr. 80).
  • Helga Unger, Geistlicher Herzen Bavngart. Ein mittelhochdeutsches Buch religiöser Unterweisung aus dem Augsburger Franziskanerkreis des 13. Jahrhunderts. Untersuchungen und Text (MTU 24), München 1969, S. 83-97 (mit Nachweis der ausgelegten Hymnen S. 84ff.).
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 1: Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1977, Textband S. 38f., Nr. 103, Abbildungsband S. 140, Nr. 347.
  • Johannes Janota / Burghart Wachinger, Hymnare und Hymnenerklärungen in deutscher Sprache, in: 2VL 4 (1983), Sp. 338-346 + 2VL 11 (2004), Sp. 702, hier Bd. 4, Sp. 340-342 (I.1.).
Archivbeschreibung Gustav Binz (1906) 5 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
RG, September 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].