Aufbewahrungsort Oxford, Bodleian Libr., MS Laud Misc. 741
Codex 175 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1r-7r = 'Weichbildchronik'
Bl. 7v-15v = 'Weichbildrecht'
Bl. 15r-39r = 'Magdeburger Schöffenrecht'
Bl. 39v-40v = Schöffenspruch aus Magdeburg
Bl. 41r-47v = 'Kulmer Handfeste', dt.
Bl. 48r-53v = 'Kulmer Handfeste', lat.
Bl. 54r-175r = Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel'
Blattgröße 258 x 177 mm
Schriftraum 207 x 132 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 29
Entstehungszeit 14. Jh. (Priebsch S. 149, Homeyer S. 209); 15. Jh. (Coxe Sp. 525); 14.-15. Jh. (Oppitz S. 736)
Schreibsprache md. (Homeyer S. 209; Oppitz S. 736)
Abbildung ---
Literatur
  • Henry O. Coxe, Laudian Manuscripts. Reprinted from the edition of 1858-1885, with corrections and additions, and an historical introduction by R.W. Hunt (Bodleian Library, Quarto Catalogues 2), Oxford 1973, Sp. 525. [Ausg. 1858-1885 online]
  • Karl Müllenhoff und Wilhelm Scherer (Hg.), Denkmäler deutscher Poesie und Prosa aus dem VIII.-XII. Jahrhundert, Bd. 1: Texte, Bd. 2: Anmerkungen, 3. Ausgabe von Elias von Steinmeyer, Berlin 1892 (Nachdruck Berlin/Zürich 1964), Bd. 2, S. 465, 468 (Abdruck der Judeneide von Bl. 35v). [Bd. 1 online] [Bd. 2 online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 149-151 (Nr. 149). [online]
  • Emil Steffenhagen (Hg.), Die Landrechtsglosse des Sachsenspiegels. Nach der Amsterdamer Handschrift, 1. Teil: Einleitung und Glossenprolog (Akademie der Wissenschaften in Wien, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 65,1), Wien/Leipzig 1925, hier S. 30.
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 209 (Nr. 931).
  • Volker Zimmermann, Die Entwicklung des Judeneids. Untersuchungen und Texte zur rechtlichen und sozialen Stellung der Juden im Mittelalter (Europäische Hochschulschriften I,56), Frankfurt a.M. 1973, S. 140.
  • Ruth Schmidt-Wiegand, 'Erfurter Judeneid', in: 2VL 2 (1980), Sp. 574-576, hier Sp. 574.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 736f. (Nr. 1202).
  • Ralf G. Päsler, Deutschsprachige Sachliteratur im Preußenland bis 1500. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung (Aus Archiven, Bibliotheken und Museen Mittel- und Osteuropas 2), Köln/Weimar/Wien 2003, S. 176-178.
  • Nigel F. Palmer, Medieval German Manuscripts in Oxford Libraries, in: Oxford German Studies 46 (2017), S. 126-140, hier S. 127. [online]
Archivbeschreibung Georg Schaaffs (1905) 16 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
NB, August 2017