Aufbewahrungsort Trier, Stadtbibl., Mappe X, Fragm. 1
Fragment 1 Doppelblatt, oben beschnitten mit Textverlust
Beschreibstoff Pergament
Blattgröße jetzt 126 x 93-98 mm
Datierung der Hs. 9. Jh., 2. Viertel (Bushey, Katalog, S. 294)
Deutsche(r) Text(e)
Inhalt 'Althochdeutsche Lex Salica'
Schrifttyp karolingische Minuskel der Mainzer Schreibschule
Schriftraum jetzt 105 x 65-67 mm
Zeilenzahl jetzt 17-18
Schreibsprache fränkisch-bairische Sprachmischung (Bushey S. 294 mit Sonderegger [1964])
rheinfränkisch (Haubrichs, S. 239)
Abbildung
  • Farb-Abbildungen des Fragments (Vorderseite/Rückseite)
  • Sonderegger [1964], zwischen S. 120 und 121.
  • Karl der Große Nr. 352 und Abb. 34 [= Bl. 1v].
  • Kostbare Bücher, Nr. 6, S. 13.
  • Embach S. 21 (in Farbe).
Literatur
  • Stefan Sonderegger, Die althochdeutsche Lex Salica-Übersetzung, in: Festgabe für Wolfgang Jungandreas zum 70. Geburtstag. Beiträge zur deutschen Sprachgeschichte, Landes-, Volks- und Altertumskunde (Schriftenreihe zur Trierischen Landesgeschichte und Volkskunde 13), Trier 1964, S. 113-122 (mit Abdruck).
  • Karl der Große. Werk und Wirkung, Ausstellung Aachen, Düsseldorf 1965, S. 197f. (Nr. 352).
  • Bernhard Bischoff, Paläographische Fragen deutscher Denkmäler der Karolingerzeit, in: Frühmittelalterliche Studien 5 (1971), S. 101-134 [wieder in: ders., Mittelalterliche Studien. Ausgewählte Aufsätze zur Schriftkunde und Literaturgeschichte, Bd. III, Stuttgart 1981, S. 73-111], S. 106.
  • Stefan Sonderegger, 'Althochdeutsche Lex Salica', in: 2VL 1 (1978), Sp. 303-305 + 2VL 11 (2004), Sp. 81.
  • Kostbare Bücher und Dokumente aus Mittelalter und Neuzeit. Katalog der Ausstellung der Stadtbibliothek und des Stadtarchivs Trier 1984 (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken 8), Trier 1984, Nr. 6, S. 13 (R. Nolden).
  • Giulio Simone, LS vs. LF. La traduzione frammentaria in antico alto tedesco della Lex Salica e la sua base latina (Biblioteca del Dipartimento di Lingue e Letterature Straniere Moderne dell'Università degli Studi di Bologna 5), Bologna 1991.
  • Wolfgang Haubrichs, Volkssprache und volkssprachige Literaturen im lotharingischen Zwischenreich (9.-11. Jh.), in: Lotharingia. Eine europäische Kernlandschaft um das Jahr 1000 (Veröffentlichungen der Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung 26), Saarbrücken 1995, S. 181-244, hier S. 239.
  • Betty C. Bushey, Die deutschen und niederländischen Handschriften der Stadtbibliothek Trier bis 1600 (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier. Neue Serie 1), Wiesbaden 1996, S. 294f. [online]
  • Rolf Bergmann (Hg.), Althochdeutsche und altsächsische Literatur, Berlin/Boston 2013, hier S. 236-238, 'Lex Salica', Bruchstück einer althochdeutschen Übersetzung, Stefan Sonderegger/Falko Klaes).
  • Michael Embach, Hundert Highlights. Kostbare Handschriften und Drucke der Stadtbibliothek Trier, Regensburg 2013, S. 20f. (Nr. 6).
Archivbeschreibung A. Becker, 1911, Hss.-Archiv Berlin, Mappe X, Fragm. 1, Bl. 1.
  Elke Krotz (Wien), März 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].