Aufbewahrungsort Berlin, Staatsbibl., mgq 1395
[früher Cheltenham, Bibl. Phillippica, Ms. 528]
Codex 141 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Blattgröße 225 x 158 mm
Entstehungszeit 15. Jh. (Priebsch S. 45; Degering S. 236)
Schreibsprache niederrhein. (Degering S. 326)
Literatur
(Hinweis)
  • Sammlung und Verzeichniss handschriftlicher Bücher [...], welche besitzt Leander van Ess, Darmstadt 1823, S. 28 (Nr. 143). [online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 1, Erlangen 1896, S. 45-47 (Nr. 44). [online]
  • Hermann Degering und Emil Jacobs, Neue Erwerbungen der Handschriftenabteilung I: Lateinische und deutsche Handschriften erworben 1911 (Mitteilungen aus der Königlichen Bibliothek II), Berlin 1914, S. 74-79. [online]
  • Hermann Degering, Kurzes Verzeichnis der germanischen Handschriften der Preußischen Staatsbibliothek II. Die Handschriften in Quartformat (Mitteilungen aus der Preußischen Staatsbibliothek VIII), Leipzig 1926 (Nachdruck Graz 1970), S. 236. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Januar 2013