Aufbewahrungsort Trier, Stadtbibl., Hs. 1050/1261 8°
Codex
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Lat. Sammelhandschrift, darin dt.:
Bl. 46vb = 'Trierer Waffensegen'
Bl. 116v-117r = Betrachtende Beschreibung des 'Ave Maria'
Blattgröße 154 x 113 mm
Entstehungszeit 14./15. Jh. (Bushey S. 324)
Schreibsprache westmd.
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Embach (2004) S. 57 (Abb. 10) [= Bl. 46vb]
  • Embach/Nolden S. 22 [= Bl. 46v, in Farbe]
Literatur
(Hinweis)
  • Adolf Becker, Die deutschen Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier 7), Trier 1911, S. 131-133 (mit Abdruck des 'Trierer Waffensegens'). [online]
  • Hubert Schiel, Trierer Segensformeln und Zaubersprüche, in: Trierisches Jahrbuch 1953, S. 23-36, hier S. 31f. (mit Abdruck des 'Trierer Waffensegens').
  • Betty C. Bushey, Die deutschen und niederländischen Handschriften der Stadtbibliothek Trier bis 1600 (Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier. Neue Serie 1), Wiesbaden 1996, S. 324. [online]
  • Michael Embach, Trierer Zauber- und Segenssprüche des Mittelalters, in: Kurtrierisches Jahrbuch 44 (2004), S. 29-76, hier S. 54-58 (mit Abdruck des 'Trierer Waffensegens').
  • Michael Embach, Trierer Literaturgeschichte. Das Mittelalter (Geschichte und Kultur des Trierer Landes 8), Trier 2007, S. 91-93 (mit Abdruck des 'Trierer Waffensegens').
  • Michael Embach und Reiner Nolden, Handschriften und Urkunden aus der Zeit des Trierer Erzbischofs Balduin von Luxemburg (1307-1354). Eine Ausstellung der Stadtbibliothek und des Stadtarchivs Trier (Ausstellungskataloge Trierer Bibliotheken 39), Trier 2008, S. 22f.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Marco Heiles
August 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].