Aufbewahrungsort Soest, Stadtbibl., Cod. 5
Codex 282 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1ra-270vb = Psalter mit Glosse, lat.-dt.
Blattgröße 290 x 210 mm
Schriftraum 210 x 155 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 38-48
Entstehungszeit um 1435-1440 (Michael S. 74)
Schreibsprache mnd. (Michael S. 74); Hand C mit vielen westfäl. Merkmalen (Peters S. 236)
Literatur
(Hinweis)
  • Bernd Michael, Die mittelalterlichen Handschriften der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Soest. Mit einem kurzen Verzeichnis der mittelalterlichen Handschriftenfragmente von Tilo Brandis, Wiesbaden 1990, S. 74-76. [online]
  • Robert Peters, Rezension über: Bernd Michael, Die mittelalterlichen Handschriften der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Soest. Mit einem kurzen Verzeichnis der mittelalterlichen Handschriftenfragmente von Tilo Brandis, Wiesbaden 1990, in: Jahrbuch des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung / Niederdeutsches Jahrbuch 117 (1994), S. 234-236, hier S. 236.
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 379 (Nr. 0846). [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Oktober 2011