Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2782
Codex II + 354 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1r-3r = 'Landbuch von Österreich und Steier'
Bl. 3va-28vb = Jans von Wien: 'Fürstenbuch' (Hs. 4)
Bl. 28vb-30ra = Babenbergische Genealogie
Bl. 30ra-32rb = Habsburgische Genealogie
Bl. 35ra-354va = Heinrich von München: 'Weltchronik' (W2), darin 'Adam und Eva' (obd. Reimfassung)
Blattgröße 335 x 240 mm
Besonderheiten Raum für Illustrationen ausgespart
Entstehungszeit 1439 (vgl. Bl. 354va)
Schreibsprache österr.(Menhardt S. 297); bair. (Spielberger S. 139)
Abbildung Unterkircher Teil 2: S. 234 (Abb. 373) [= Bl. 354v]
Literatur
(Hinweis)
  • Otto Doberentz, Die Erd- und Völkerkunde in der Weltchronik des Rudolf von Hohen-Ems, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 12 (1881), S. 257-301, 387-454, hier S. 263, Anm. 2 (Nr. 2). [online]
  • Philipp Strauch (Hg.), Jansen Enikels Werke (MGH Deutsche Chroniken III), Hannover/Leipzig 1900, S. XLIII (Nr. 4). [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 295-297. [online]
  • Franz Unterkircher, Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1401 bis 1450, 1. Teil: Text, 2. Teil: Tafeln (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich II), Wien 1971, Teil 1: S. 38, Teil 2: S. 234 (Abb. 373).
  • Brian Murdoch, 'Adam und Eva' (obd. Reimfassung), in: 2VL 1 (1978), Sp. 44 + 2VL 11 (2004), Sp. 14, hier Bd. 1, Sp. 44.
  • Gisela Kornrumpf, Die 'Weltchronik' Heinrichs von München. Zu Überlieferung und Wirkung, in: Festschrift für Ingo Reiffenstein zum 60. Geburtstag, hg. von Peter K. Stein, Andreas Weiss und Gerold Hayer (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 478), Göppingen 1988, S. 493-509, hier S. 501 (Nr. 5).
  • Jörn-Uwe Günther, Die illustrierten mittelhochdeutschen Weltchronikhandschriften in Versen. Katalog der Handschriften und Einordnung der Illustrationen in die Bildüberlieferung (tuduv-Studien, Reihe Kunstgeschichte 48), München 1993, S. 67.
  • Dorothea Klein, Heinrich von München und die Tradition der gereimten deutschen Weltchronistik, in: Studien zur 'Weltchronik' Heinrichs von München, Bd. 1: Überlieferung, Forschungsbericht, Untersuchungen, Texte, hg. von Horst Brunner, Redaktion: Dorothea Klein (Wissensliteratur im Mittelalter 29), Wiesbaden 1998, S. 1-112, hier S. 37.
  • Andrea Spielberger, Die Überlieferung der 'Weltchronik' Heinrichs von München, in: Studien zur 'Weltchronik' Heinrichs von München, Bd. 1: Überlieferung, Forschungsbericht, Untersuchungen, Texte, hg. von Horst Brunner, Redaktion: Dorothea Klein (Wissensliteratur im Mittelalter 29), Wiesbaden 1998, S. 113-198, hier S. 137-139.
  • Frank Shaw, Johannes Fournier und Kurt Gärtner (Hg.), Die Weltchronik Heinrichs von München, Neue Ee (Deutsche Texte des Mittelalters 88), Berlin 2008, S. XXV.
Archivbeschreibung vorhanden
  Dezember 2015