Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Lichtenthal 81
Codex noch 165 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 2r-146v = 'Vitaspatrum', dt. / Alemannische Übersetzung (Ka2)
Bl. 147r-154r = 'Der Heiligen Leben' (nur Oswald-Legende)
Bl. 154v-165v = 'Alexius'
Blattgröße 225 x 155 mm
Schriftraum 160 x 110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 28-37
Entstehungszeit um 1441-1443 (Wasserzeichenbefund) (Heinzer/Stamm S. 198)
Schreibsprache alem. mit schwäb. Einschlag (Heinzer/Stamm S. 198); alem./schwäb. Grenzgebiet (Williams S. 29)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
(in Auswahl)
  • Theodor Längin, Deutsche Handschriften (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe. Beilage II,2), Karlsruhe 1894 (Neudruck mit bibliographischen Nachträgen Wiesbaden 1974), S. 91, 174 (Nr. 84). [online]
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 284 (Nr. 120).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 210, 389.
  • Felix Heinzer und Gerhard Stamm, Die Handschriften von Lichtenthal. Mit einem Anhang: Die heute noch im Kloster Lichtenthal befindlichen Handschriften des 12. bis 16. Jahrhunderts (Die Handschriften der Badischen Landesbibliothek in Karlsruhe XI), Wiesbaden 1987, S. 198f. [online]
  • Margit Brand, Kristina Freienhagen-Baumgardt, Ruth Meyer und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. I: Der Sommerteil (Texte und Textgeschichte 44), Tübingen 1996, S. XXI.
  • Ulla Williams, Die 'Alemannischen Vitaspatrum'. Untersuchungen und Edition (Texte und Textgeschichte 45), Tübingen 1996, S. 29*.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Dezember 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].