Aufbewahrungsort Zeitz, Stiftsbibl., 2° DHB Ms. chart. 12 (früher Cod. LVII)
Codex 252 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt letztes Blatt = Liebeslied und 'Liebesbrief' IV
Blattgröße 305 x 215 mm
Besonderheiten Die beiden ersten Zeilen des Liebesliedes mit Musiknotation
Entstehungszeit 15. Jh. (Bartsch S. 406; Brandis S. 272)
Abbildung Des Himmels Fundgrube S. 315 [= Bl. ? (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Fedor Bech, Verzeichniss der alten Handschriften und Drucke in der Domherren-Bibliothek zu Zeitz, Berlin 1881, S. 15f. (Nr. LVII). [online]
  • Karl Bartsch, Liebeslied des XV. Jahrhunderts, in: Germania 29 (1884), S. 406 (mit Abdruck des Liebesliedes). [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 272.
  • Handschriften und frühe Drucke aus der Zeitzer Stiftsbibliothek, hg. von den Vereinigten Domstiftern zu Merseburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz [...] zusammengestellt und bearbeitet von Frank-Joachim Stewing (Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz 3), Petersberg 2009, S. 48f. (Nr. 12).
  • Des Himmels Fundgrube. Chemnitz und das sächsisch-böhmische Gebirge im 15. Jahrhundert [Ausstellung 3. Oktober 2012 bis 20. Januar 2013], hg. von Uwe Fiedler, Hendrik Thoß und Enno Bünz, Chemnitz 2012, S. 314f. (Nr. 95) [Frank-Joachim Stewing].
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 147 (Ze).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Februar 2013