Aufbewahrungsort Überlingen, Leopold-Sophien-Bibl., Ms. 1
Codex 303 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 2r-146v = Michael de Massa: 'Vita Christi', zweite (moselfrk.) Übersetzung (Üb)
Bl. 187ra-193va = Heinrich Vigilis von Weißenburg: 'Ermahnung zu einem wahren klösterlichen Leben'
Bl. 227vb-242ra = Heinrich Vigilis von Weißenburg: 'Von der Vollkommenheit des geistlichen Menschen'
Bl. 245r-279r = 'Anfechtungen der Klosterleute' (C)
Bl. 282r-300v = Marquard von Lindau: 'Hiob-Traktat' (Ü)
Bl. 301r-303r = 'Ida von Toggenburg' (Prosalegende)
Blattgröße 302 x 215 mm
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Greifenstein S. 67; Heitzmann S. 44)
Schreibsprache schwäb. (Greifenstein S. 67); alem (Heitzmann S. 44)
Literatur
(Hinweis)
  • Anton Birlinger, Legende von S. Idda von Toggenburg, in: Alemannia 12 (1884), S. 173-177 (mit Abdruck der Ida-Legende). [online]
  • Eckart Greifenstein, Der Hiob-Traktat des Marquard von Lindau. Überlieferung, Untersuchung und kritische Textausgabe (MTU 68), München 1979, S. 67-69.
  • Karl-Ernst Geith, Lateinische und deutschsprachige Leben Jesu-Texte. Bilanz und Perspektiven der Forschung, in: Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein-Gesellschaft 12 (2000), S. 273-289, hier S. 283.
  • Christian Heitzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Leopold-Sophien-Bibliothek in Überlingen, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 120 (2002), S. 41-103, hier S. 44-46. [online]
  • Ekkehard Borries, Schwesternspiegel im 15. Jahrhundert. Gattungskonstitution, Editionen, Untersuchungen, Berlin/New York 2008, S. 426 (Anm. 56).
Archivbeschreibung vorhanden
  Juli 2009