Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 4482
Codex 231 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-30r = Unterweisung zur Vollkommenheit
Bl. 31r-115v = Meister Eckhart: 'Reden der Unterscheidung' (M16)
3 leere ungezählte Blätter
Bl. 116r-227v = 'Stimulus amoris', dt. (Fassung E1; Auszüge) (mü7)
Bl. 227v-rückwärtiger Spiegel [Nachträge]: Spruchsammlung (aus Ps.-Engelhart von Ebrach; Vom Schweigen, 'Buch von geistlicher Armut', Ermahnung gegen Anfechtung), Rezept
Blattgröße 155 x 105 mm
Schriftraum 100-105 x 63-65 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 17-20 (Bl. 228r/v: 27-29)
Entstehungszeit 3. Viertel 15. Jh.; Nachträge um 1500 (Schneider S. 149)
Schreibsprache ostschwäb. (Schneider S. 149)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Löser/Steinke/Hägele S. 85 [= Bl. 31r (in Farbe)]
Literatur
  • Franz Pfeiffer (Hg.), Deutsche Mystiker des vierzehnten Jahrhunderts, Bd. II: Meister Eckhart, Leipzig 1857 (Nachdruck Aalen 1962), S. X (Nr. 44). [online]
  • Ernst Diederichs, Meister Eckharts "Reden der Unterscheidung". Eine literarkritische Untersuchung, Diss. Halle a.d. Saale 1912, S. 10f. (Nr. 7).
  • Josef Quint (Hg.), Meister Eckharts Traktate (Meister Eckhart. Die deutschen Werke V), Stuttgart 1963, S. 145.
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 149-151. [online]
  • Falk Eisermann, 'Stimulus amoris'. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (MTU 118), Tübingen 2001, S. 421f.
  • Florian Sepp, Bettina Wagner und Stephan Kellner, Handschriften und Inkunabeln aus süddeutschen Frauenklöstern in der Bayerischen Staatsbibliothek München, in: Nonnen, Kanonissen und Mystikerinnen. Religiöse Frauengemeinschaften in Süddeutschland. Beiträge zur interdisziplinären Tagung vom 21. bis 23. September 2005 in Frauenchiemsee, hg. von Eva Schlotheuber, Helmut Flachenecker und Ingrid Gardill (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instiuts für Geschichte 235; Studien zur Germania Sacra 31), Göttingen 2008, S. 317-372, hier S. 354.
  • Freimut Löser unter Mitarbeit von Robert Steinke und Günter Hägele (Hg.), Meister Eckhart in Augsburg. Deutsche Mystik des Mittelalters in Kloster, Stadt und Schule. Katalog zur Handschriftenausstellung in der Schatzkammer der Universitätsbibliothek Augsburg (18. Mai bis 29. Juli 2011), Augsburg 2011, S. 82-85 (Nr. I,4) [Christine Stöllinger-Löser].
  • Bettina Wagner, piechlein mit vil stycklein. Die Eckhart-Handschriften in der Bayerischen Staatsbibliothek München, in: Meister Eckhart in Augsburg. Deutsche Mystik des Mittelalters in Kloster, Stadt und Schule. Katalog zur Handschriftenausstellung in der Schatzkammer der Universitätsbibliothek Augsburg (18. Mai bis 29. Juli 2011), hg. von Freimut Löser, Robert Steinke und Günter Hägele, Augsburg 2011, S. 34-48, hier S. 45 (Nr. 46).
  • Predigt im Kontext (PiK). Forschungsprojekt der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt: Handschriften. [online]
  • Schriftlichkeit in süddeutschen Frauenklöstern [>> München, Pütrichhaus]. [online]
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Regina D. Schiewer, Eckhart Triebel
Januar 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].