Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10177

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Cgm 5007Codex30 Blätter

Inhalt 

Urbar der Johanniterordenskommende Kleinerdlingen bei Nördlingen

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße315 x 113 mm
Schriftraumca. 245-270 x 72-80 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahlwechselnd
Entstehungszeit1482 (vgl. Bl. 2r)
Schreibspracheostschwäb. (Schneider S. 445)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 4001-5247 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,7), Wiesbaden 1996, S. 444f. [online]
Archivbeschreibung---
September 2008