Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10428

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 602Codex71 Blätter

Inhalt 

Dietrich von Apolda: 'Vita S. Elisabeth', dt. Übersetzung f durch Berthold den Marner [Bl. 1r-71r]
Suffragia duo (lat.) [Bl. 71r]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße211 x 150 mm
Schriftraum97-100 x 145-164 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl23-29
Entstehungszeit1388 (vgl. Bl. 71r)
Schreibsprachemittelbair. (Zimmermann)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karl Bartsch, Die altdeutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek in Heidelberg I), Heidelberg 1887, S. 156 (Nr. 288). [MM online] [UB Heidelberg online]
  • Hans Fromm, Eine mittelhochdeutsche Übersetzung von Dietrichs von Apolda lateinischer Vita der Elisabeth von Thüringen, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 86 (1967), Sonderheft S. 20-45, hier S. 22.
  • Helmut Lomnitzer, Dietrich von Apolda, in: 2VL 2 (1980), Sp. 103-110 + 2VL 11 (2004), Sp. 353, hier Bd. 2, Sp. 107.
  • Pamela Kalning, Matthias Miller und Karin Zimmermann unter Mitarbeit von Lennart Güntzel, Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 496-670) (Kataloge der Universitätsbibliothek Heidelberg XI), Wiesbaden 2014, S. 282f. [online]
ArchivbeschreibungGünther Jungbluth (1937) 8 Bll.
Ergänzender HinweisFür die Beschreibung wurde die von Karin Zimmermann (UB Heidelberg) freundlicherweise bereits vor der Drucklegung zur Verfügung gestellte Katalogbeschreibung ausgewertet.
Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, November 2014