Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10578

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 294Codex455 Blätter

Inhalt 

Johannes Geiler von Kaysersberg: Predigten

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße210 x 143 mm
Schriftraum150 x 90 mm
Zeilenzahlmeist 28
BesonderheitenBesitzeintrag: Diß buoch gehort gen Pfortzheym jn das frowen Closter prediger ordens (Vorderdeckel)
Entstehungszeit15. Jh.

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 237. [BSB online] [Google Books]
  • Luzian Pfleger, Zur handschriftlichen Überlieferung Geilerscher Predigttexte, in: Archiv für elsässische Kirchengeschichte 6 (1931), S. 195-205, hier S. 197.
ArchivbeschreibungLudwig Pfannmüller (1913) 14 Bll.
Jürgen Wolf, Mai 2018