Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10600

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 423Codex170 Blätter

Inhalt 

Jos von Pfullendorf: 'Die Fuchsfalle'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgrößeca. 300 x 215 mm
Spaltenzahl1
BesonderheitenAutograph
Entstehungszeit1427 (vgl. Fechter S. 54)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 294. [BSB online] [Google Books]
  • Konrad Kunze, Jos von Pfullendorf, in: 2VL 4 (1983), Sp. 871-873, hier Sp. 872.
  • Werner Fechter, Deutsche Handschriften des 15. und 16. Jahrhunderts aus der Bibliothek des ehemaligen Augustinerchorfrauenstifts Inzigkofen (Arbeiten zur Landeskunde Hohenzollerns 15), Sigmaringen 1997, S. 54f. (Nr. 2).
  • Ekkehard Borries, Schwesternspiegel im 15. Jahrhundert. Gattungskonstitution, Editionen, Untersuchungen, Berlin/New York 2008, S. 465 (Anm. 80).
Archivbeschreibung---
Januar 2011