Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10789

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Universitätsbibl., 2° Cod. ms. 146Codex204 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-200v = Heinrich Seuse: 'Vita'
Bl. 201r-204v = Geistliche Neujahrsgaben

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße305 x 207 mm
Schriftraum245-255 x 155 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl19-23
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 200v: Sig. Lochner der zeyt Pfarrherrn zue vnser frauen Glaym
Entstehungszeit1596 (vgl. Bl. 200v); 1627 (vgl. Bl. 201r)
Schreibsprachebair. (Kornrumpf/Völker S. 12)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Karl Bihlmeyer (Hg.), Heinrich Seuse, Deutsche Schriften, Stuttgart 1907 (Nachdruck Frankfurt a.M. 1961), S. 10* [online]
  • Gisela Kornrumpf und Paul-Gerhard Völker, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek München (Die Handschriften der Universitätsbibliothek München 1), Wiesbaden 1968, S. 12. [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 136 (Nr. 23).
Archivbeschreibung---
Oktober 2010