Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 10910

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Stadtbibl., Cod. Cent. VI, 43qCodex265 Blätter

Inhalt 

Bl. 1r-162v = Georg Falder-Pistoris: 'Geistliche Belehrung'
Bl. 168r-182v = Konrad Wagner: 'Tractat was dem schawenden menschen zugehort'
Bl. 183r-259r = 'Passionstraktat für Ordensleute'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße215 x 152 mm
Schriftraum138-159 x 95-98 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl21-25 (Bl. 163-182: 33-40)
EntstehungszeitMitte 15. Jh. (Schneider S. 133)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 133f. [online]
  • Petra Hörner (Hg.), Passionsharmonien des Mittelalters. Texte und Untersuchungen, Berlin 2012, S. 23, Anm. 27.
  • Dokumentierende Rekonstruktion der Bibliothek des Nürnberger Katharinenklosters. [online]
Archivbeschreibungvorhanden
Mitteilungen von Petra Hörner, Sine Nomine
April 2021