Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 11283

Aufbewahrungsorte | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsorte 

InstitutionArtUmfang
Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.1.2° 1Codex474 Blätter

Inhalt 

Bibel

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
Blattgröße400 x 275 mm
Schriftraum290-295 x 185-188 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl42-52

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Wilhelm Walther, Die deutsche Bibelübersetzung des Mittelalters, 3 Teile, Braunschweig 1889-1892 (Nachdruck Nieuwkoop 1966), Sp. 291, 308-310 (unter Maihingen). [online]
  • Hans Vollmer, Niederdeutsche Historienbibeln und andere Bibelbearbeitungen (Materialien zur Bibelgeschichte und religiösen Volkskunde des Mittelalters I,2), Berlin 1916, S. 28 (unter Maihingen). [online]
  • Ernst Zinner, Verzeichnis der astronomischen Handschriften des deutschen Kulturgebietes, München 1925, Nr. 9473 (s. Erg. Hinweis).
  • Kurt Erich Schöndorf, Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung. Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther (Mitteldeutsche Forschungen 46), Köln/Graz 1967, S. 128 (unter Maihingen).
  • Heimo Reinitzer, Oberdeutsche Bibeldrucke, in: 2VL 6 (1987), Sp. 1276-1290 + 2VL 11 (2004), Sp. 1073f., hier Bd. 6, Sp. 1278.
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 145-147. [online]
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 474 (s. Erg. Hinweis). [online]
  • Christine Wulf, Eine volkssprachige Laienbibel des 15. Jahrhunderts. Untersuchung und Teiledition der Handschrift Nürnberg, Stadtbibliothek, Ms. Solg. 16. 2° (MTU 98), München 1991, S. X, 22 (Sigle a_2 ), 71 mit Anm. 30, 111 mit Anm. 60.
  • Heimo Reinitzer, 'Wenzelsbibel', in: 2VL 10 (1999), Sp. 869-875 + 2VL 11 (2004), Sp. 1648, hier Bd. 10, Sp. 872.
  • Christine Wulf, Alexander de Villa Dei, in: 2VL 11 (2004), Sp. 59-61, hier Sp. 61.
Archivbeschreibungvorhanden
Ergänzender HinweisBei der von Zinner 1925 angeführten Hs. "Maih. III,1. 2° 1", deren Verbleib sich für den Kat. dtspr. ill. Hss. 1991 nicht ermitteln ließ, handelt es sich um Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.2.2° 1 (Gisela Kornrumpf, Juli 2018).
Mitteilungen von Regina Cermann, Gisela Kornrumpf
Juli 2018