Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12467

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Salzburg, Stiftsbibl. St. Peter, Cod. b X 20Codex141 Blätter

Inhalt 

Bl. 1*ra-1*rb = Lat. Verse
Bl. 1*v = leer
Bl. 1ra-140vb = Konrad von Megenberg: 'Buch der Natur' (Prologfassung) (S1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße307 x 205 mm
Schriftraum218-221 x 139-144 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl40-44
BesonderheitenSchreibernennung auf Bl. 136va: per Johannem Nuntaler
Entstehungszeit1436 (vgl. Bl. 136va)
Schreibsprachebair.-österr. (Hayer [1982] S. 371)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Gerold Hayer, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Erzabtei St. Peter zu Salzburg. Unter Mitarbeit von Dagmar Kratochwill, Annemarie Mühlböck und Peter Wind (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 154; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,1), Wien 1982, S. 371.
  • Gerold Hayer, Die Überlieferung von Konrads von Megenberg 'Buch der Natur'. Eine Bestandsaufnahme, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 408-423, hier S. 420.
  • Walter Buckl, Megenberg aus zweiter Hand. Überlieferungsgeschichtliche Studien zur Redaktion B des 'Buchs von den natürlichen Dingen' (Germanistische Texte und Studien 42), Hildesheim/Zürich/New York 1993, S. 311 (Sigle Sa2).
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 200f.
Archivbeschreibungvorhanden
Dezember 2008