Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12608

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Mainz, Stadtbibl., Hs. I 65Codex320 + I Blätter (aus zwei Teilen zusammengebunden, I: Bl. 1-288, 312-320, II: Bl. 289-311)

Inhalt 

Lat. theologische Sammelhandschrift, darin dt.:
'Mainzer Beichte III' [Bl. 305ra-306ra]
Geistliche Texte [Bl. 311ra-311vb]

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße295 x 215 mm
SchriftraumI: 205-220 x 140-170 mm
II: 245-260 x 175 mm
Spaltenzahl2
ZeilenzahlI: ca. 30-45
II: ca. 53-57
EntstehungszeitEnde 14. Jh. (List/Powitz S. 129)
Schreibspracherheinfrk. (List/Powitz S. 129)

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Gerhard List und Gerhardt Powitz, Die Handschriften der Stadtbibliothek Mainz, Bd. I: Hs I 1 - Hs I 150, Wiesbaden 1990, S. 128-131. [online]
  • Ullrich Bruchhold, Deutschsprachige Beichten im 13. und 14. Jahrhundert. Editionen und Typologien zur Überlieferungs-, Text- und Gebrauchsgeschichte vor dem Hintergrund der älteren Tradition (MTU 138), Berlin/New York 2010, S. 4, 255-280 (Kap. B.II.9; mit Ausgabe der 'Mainzer Beichte III')).
Archivbeschreibung---
Manuel Bauer, Januar 2011