Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12637

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Bibliothek, Hs. 9715Codex334 Blätter

Inhalt 

Bl. 12r-14r = Nikolaus von Paris: 'Von silber unde von golde'
Bl. 160r-166v = Konrad von der Weyden: 'Practica ac via universalis', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße100 x 75 mm
Entstehungszeit2. Hälfte 15. Jh. (Kurras S. 42)
Schreibspracheostmd.; ab Bl. 272r östl. Nordbair. (Kurras S. 43)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarb-Abbildung des Codex
Literatur
(Hinweis)
  • Lotte Kurras, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, Zweiter Teil: Die naturkundlichen und historischen Handschriften, Rechtshandschriften, Varia (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1,2), Wiesbaden 1980, S. 42-44. [online]
Archivbeschreibung---
März 2018