Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12657

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Bibliothek, Hs. 36187CodexIII + 8 + XI Blätter

Inhalt 

Nikolaus Muffel: 'Gedenkbuch' (N)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße295 x 110 mm
Schriftraum250-260 x 85 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl41-50
Entstehungszeit1468

Forschungsliteratur 

Abbildungen
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Haller/Kirchhoff S. 51 (Abb. 2) [= Bl. IIv/1r], S. 56 (Abb. 4) [= Bl. 2r (Ausschnitt)]
Literatur
  • Carl Hegel (Hg.), Die Chroniken der fränkischen Städte: Nürnberg, Bd. 5 (Die Chroniken der deutschen Städte vom 14. bis ins 16. Jahrhundert 11), Leipzig 1874, S. 735-751 (mit Abdruck). [online]
  • Lotte Kurras, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften, Zweiter Teil: Die naturkundlichen und historischen Handschriften, Rechtshandschriften, Varia (Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg 1,2), Wiesbaden 1980, S. 65. [online]
  • Helgard Ulmschneider, Muffel, Nikolaus, in: 2VL 6 (1987), Sp. 713-718, hier Sp. 716f.
  • Bertold Freiherr von Haller und Matthias Kirchhoff, "Gedechtnusse und Schriefft" Niklas III. Muffels (1409/10-1469). Neuedition, Übersetzung und Kommentierung des Gedenkbuchs, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 97 (2010), S. 45-109, hier S. 49-52, 55-58.
Archivbeschreibung---
Ergänzender HinweisEntgegen den Angaben in der bisherigen Literatur handelt es sich bei dieser Handschrift nicht um das Original Muffels (vgl. Haller/Kirchhoff S. 55-58)
März 2018