Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12697

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Münster, Universitäts- und Landesbibl., Hs. 531 [verbrannt]Codex235 Blätter

Inhalt 

'Niederrheinisches Augustinusbuch' (Mü1)

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße197 x 140 mm
Schriftraum145-150 x 100-110 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl27-32
Entstehungszeit1537 (vgl. Staender S. 56)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Joseph Staender, Chirographorum in Regia Bibliotheca Paulina Monasteriensi Catalogus, Breslau 1889, S. 56 (Nr. 223). [online]
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Norddeutschland und den Niederlanden. Erster Reisebericht, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse, Geschäftliche Mittheilungen 1898, Göttingen 1899, S. 79-316, hier S. 278. [online]
  • Ute Obhof, Das Leben Augustins im 'Niederrheinischen Augustinusbuch' des 15. Jahrhunderts. Überlieferungs- und Textgeschichte. Teiledition (Germanische Bibliothek 3. Reihe), Heidelberg 1991, S. 81f.
ArchivbeschreibungAloys Bömer (1906) 4 Bll.
Juni 2006