Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 12766

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Düsseldorf, Universitäts- und Landesbibl., Ms. B 94aCodex314 Blätter

Inhalt 

Jordan von Quedlinburg: 'Sermones de sanctis', dt.

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße280 x 205 mm
Entstehungszeit1482 (vgl. Bl. 186va)
Schreibsprachemnd. (Overgaauw/Ott/Karpp S. 307)

Forschungsliteratur 

Literatur
(Hinweis)
  • Robrecht Lievens, Jordanus van Quedlinburg in de Nederlanden. Een onderzoek van de handschriften (Koninklijke Vlaamse Academie voor Taal- en Letterkunde 82), Gent 1958, S. 383f. (Nr. 4).
  • Handschriftencensus Rheinland. Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen mit einem Inventar, hg. von Günter Gattermann, bearbeitet von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a., 3 Bde. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993, Bd. I, S. 348 (Nr. 551).
  • Eef Overgaauw, Joachim Ott und Gerhard Karpp, Die mittelalterlichen Handschriften der Signaturengruppe B in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, Teil 1: Ms. B 1 bis B 100 (Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. Kataloge der Handschriftenabteilung 1), Wiesbaden 2005, S. 306-308. [online]
  • Kurzinventar der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. [online]
ArchivbeschreibungHermann Reuter (1925) 11 Bll.
April 2011