Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1384

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
München, Staatsbibl., Clm 2982Codex113 Blätter

Inhalt 

Lat.-dt. Predigtsammlung; dt.:
Predigt ('De omnibus sanctis') [Bl. 45r-46v]

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße200 x 150 mm
Schriftraumca. 160 x 115 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl27
EntstehungszeitAnfang 13. Jh.
Schreibsprachebair.

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Elias Steinmeyer, Rezension über: Altdeutsche Predigten und Gebete aus Handschriften, hg. von Wilhelm Wackernagel, Basel 1876, in: AfdA 2 (1876), S. 215-234, hier S. 219-222 (mit Abdruck). [online]
  • Karl Halm u.a., Catalogus codicum latinorum Bibliothecae Regiae Monacensis, Bd. I,2: Codices num. 2501-5250 complectens, Editio altera emendatior (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Regiae Monacensis III,2), München 1894, S. 56 (Nr. 370). [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 35f. (T 47).
Archivbeschreibung---
November 2008