Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14134

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
London, British Libr., MS Egerton 677Codex211 Blätter

Inhalt 

Mndl. geistliche Sammelhandschrift, darin:
Bl. 173r-202v = Heinrich von Langenstein: 'Speculum animae', mndl. ('Spiegel der zielen')

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße147 x 105 mm
Entstehungszeitspätes 15. Jh. (Priebsch S. 65)
Schreibsprachemndl. (Priebsch S. 65)

Forschungsliteratur 

AbbildungenFarbabbildungen [= Bl. 9r und 173r] via British Library, Catalogue of Illuminated manuscripts
Literatur
(in Auswahl)
Archivbeschreibung---
Jürgen Wolf / cg, August 2021