Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14171

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
London, British Libr., MS Arundel 209Codex53 Blätter

Inhalt 

Bl. 1ra-53rb = 'Abstractum-Glossar' (blockweise innerhalb eines anderenTextes)

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
BlattgrößeQuart
Entstehungszeit1341 (Catalogue of Manuscripts)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 42f. (Nr. 63). [online]
  • Kurt Illing, 'Abstractum-Glossar', in: 2VL 1 (1978), Sp. 20-22, hier Sp, 21.
  • Volker Honemann, Zur Überlieferung des 'Abstractum-Glossars', in: Lingua Germanica. Studien zur deutschen Philologie. Jochen Splett zum 60. Geburtstag, hg. von Eva Schmitsdorf, Nina Hartl und Barbara Meurer, Münster u.a. 1998, S. 117-127, hier S. 121 (Nr. 37).
  • British Library. Explore Archives and Manuscripts. [Handschriftensignaturen >>> Advanced Search, Reference Code]. [online]
Archivbeschreibung---
Juni 2011