Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14222

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
London, British Libr., MS Add. 15103Codex228 Blätter

Inhalt 

Bl. 156v-197r = Vinzenz Ferrer / 'Vita des Vinzenz Ferrer', dt.
Bl. 198r-211v = Vinzenz Ferrer: 'Tractatus de vita spirituali', dt. ('Von zunemen vnd haltnuß bredigerordens')

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament und Papier
BesonderheitenAus dem Dominikanerinnenkloster Maria Medingen bei Dillingen an der Donau (Nemes S. 88)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 123f. (Nr. 146). [online]
  • Balázs J. Nemes, Re-Skript und Re-Text – Wertlos und entstellt? Oder: Über die guten Seiten einer 'schlechten' Eckhart-Handschrift (Ein Fundbericht), in: Zeitschrift für deutsche Philologie 131 (2012), S. 73-102, hier S. 88, Anm. 65.
Archivbeschreibung---
Mitteilungen von Balázs J. Nemes
Oktober 2020