Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 1442

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Graz, Universitätsbibl., Ms. 1703 Nr. 101Fragment1 Doppelblatt, stark beschädigt

Inhalt 

Predigtsammlung ['Schönbachs Predigtbruchstücke V']

Kodikologie 

BeschreibstoffPergament
Blattgröße[202] x 153 mm
Schriftraum180 x 128 mm
Spaltenzahl2
Zeilenzahl26
EntstehungszeitEnde 13. / Anfang 14. Jh. (Schönbach S. 288); Anfang 14. Jh. (Kern S. 394)
Schreibspracheostfrk.

Forschungsliteratur 

AbbildungenGrazer Internet-Katalog: Farb-Abbildungen [= vollständig]
Literatur
  • Anton Schönbach, Predigtbruchstücke V, in: ZfdA 25 (1881), S. 288-290 (mit Abdruck). [online]
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2), Wien 1956, S. 394. [online]
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 64 (T 71).
  • Grazer Internet-Katalog [online]
Archivbeschreibung---
Oktober 2004