Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 14579

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Basel, Universitätsbibl., Cod. A λ II 4aCodex231 Blätter

Inhalt 

'Johannis Knebel capellani ecclesie Basiliensis diarium', darin:
Bl. 190r-195r = 'Basler Betrügnisse der Giler'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße230 x 165 mm
Schriftraum160-165 x 105-120 mm
Spaltenzahl1
Zeilenzahl24-29
Entstehungszeit1473-1479 (Brévart Sp. 223)
Schreibspracheunbekannt

Forschungsliteratur 

Abbildungen---
Literatur
  • Die Burgunderbeute und Werke burgundischer Hofkunst. [Ausstellungskatalog] Bernisches Historisches Museum, 18. Mai - 20. September 1969, 2. Auflage Bern 1969, S. 56f. [Nr. 10].
  • Guy P. Marchal, Knebel, Johannes, in: 2VL 4 (1983), Sp. 1272-1274.
  • Francis B. Brévart, 'Basler Betrügnisse der Giler', in: 2VL 11 (2004), Sp. 223f.
Archivbeschreibung---
Rebecca Wenzelmann, cb, August 2020